Veranstaltungsarchiv

Serbien: Ein Land in der Sackgasse?

Die Wahlen am 3. April werden zur wichtigen Weichenstellung für die Region
Dokumentation
Video per Klick laden
Mit dem Laden des Videos werden Verbindungen zu YouTube / Google aufgebaut. Mehr erfahren
Serbien: Ein Land in der Sackgasse?
Termin: 24.03.2022
Uhrzeit: 18:00 – 19:15 Uhr
Ort: Teilnahme nur Online möglich!

Eine Veranstaltung in der Reihe „Listen to the East!“ von Renovabis, dem ZdK und der Katholischen Akademie in Berlin.

Mit dem Krieg in der Ukraine wächst in Europa auch die Sorge vor neuen Spannungen im westlichen Balkan. Die serbische Regierung hat im UN-Sicherheitsrat zwar nicht für Russland gestimmt, aber die Boulevardmedien des Landes positionieren sich gegen die Ukraine und feiern Putins Kriegsführung. Das sorgt in den Nachbarländern, vor allem in Bosnien und Herzegowina und Kosovo für Sorge und Unruhe. Für die EU rückt die Frage der stärkeren Annäherung der Region wieder mehr in den Vordergrund.

Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Serbien am 3. April werden zu einem wichtigen Datum für die weitere Ausrichtung des Landes. Der populistische Präsident Aleksandar Vučić, der seit 2017 im Amt ist, will erneut antreten. Ein Machtwechsel ist kaum zu erwarten, die Opposition ist schwach und zerstritten. Seit 2012 ist Serbien EU-Beitrittskandidat, zugleich sucht die Regierung außenpolitisch und wirtschaftlich die Nähe zu Russland und China. In der Bevölkerung ist die Stimmung geteilt: Ein Teil wünscht die Annäherung an die EU, anderen ist vor allem die traditionelle Nähe zu Russland wichtig.

Wir diskutieren deshalb mit:

– Prof. Dr. Marie-Janine Calic, Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München

– Dr. Vedran Džihić, Österreichisches Institut für Internationale Politik, Wien

– Aleksandra Tomanić, European Fund for the Balkans, Belgrad

Moderation: Gemma Pörzgen, Freie Journalistin mit Osteuropa-Schwerpunkt, Chefredakteurin von „OST-WEST. Europäische Perspektiven“

 

Unter diesem Link können Sie der Zoom-Veranstaltung beitreten:

https://us02web.zoom.us/j/86488483996?pwd=Vjh2M0cyOGplT1pQMGhtVlNZQi9hZz09

Meeting-ID: 864 8848 3996
Kenncode: 549198

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung wird auch mit englischer Übersetzung angeboten.

Referenten
Gastreferenten
Aleksandra Tomanic
Belgrad
Dr. Vedran Dzihic
Wien
Gemma Pörzgen
(Moderation) Berlin
Prof. Dr. Marie-Janine Calic
München
Verantwortlich
Kooperationspartner
Renovabis
zur Webseite
Zentralkomitee der deutschen Katholiken
zur Webseite