Veranstaltungsarchiv

Transcendence as Reflexive Sacredness: The Axial Age as Turning-Point in the History of Religion

Öffentlicher Abend im Rahmen der Konferenz "Evolution and Transcendence"
Termin: 19.06.2018
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Naturwissenschaften entzaubern die Welt. Welchen Status besitzen aber Fragen nach Sinn, Wert oder Gott in einer von Naturwissenschaften dominierten Kultur? Die Frage nach dem Glauben als Faktor im Evolutionsprozess erlaubt neue, konstruktive Perspektiven

Der Abendvortrag von Prof. Dr. Hans Joas findet im Rahmen der Konferenz „Evolution and Transcendence: Philosophical, Scientific, and Religious Perspectives“ statt. Bitte beachten Sie, dass der Vortrag deshalb auf Englisch stattfindet.

 

Robert Bellahs Spätwerk „Religion in Human Evolution“, dessen Übersetzung im Herder Verlag in Vorbereitung ist, steht exemplarisch für die Neuentdeckung des Phänomens des Glaubens als Teil der menschlichen Natur. Auch im Blick der Wissenschaften wird der Glaube heute wieder als Realität ernst genommen. Die Entstehung von Transzendenzvorstellungen sowie ihre Rolle für die menschliche Evolution bilden deshalb den Leitfaden für eine internationale Konferenz, die während vier Tagen hoch renommierte Wissenschaftler aus den USA und Europa an der Katholischen Akademie in Berlin versammelt.

 

Gerade angesichts einer „Entzauberung“ der Welt durch die Naturwissenschaften gilt es zu klären, welchen Status Fragen nach Sinn, Wert oder Gott in einer von Naturwissenschaften dominierten Kultur besitzen. Die Frage nach dem Glauben als Faktor im Evolutionsprozess erlaubt dabei neue, konstruktive Perspektiven.

 

 

Die Teilnahme an allen Vorträgen ist kostenlos.

Um Anmeldung wird gebeten.

Bitte beachten Sie, dass alle Vorträge auf Englisch stattfinden.

Referenten
Gastreferenten
Prof. Dr. Hans Joas, HU Berlin/University of Chicago