Veranstaltungsarchiv
Dokumentation
Prof. Dr. Veronika Hoffmann: Muss man zweifeln, um zu glauben?
Termin: 21.03.2019
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Club der polnischen Versager, Ackerstr. 168, 10115 Berlin, (U8 Rosenthaler Platz)

Ohne eine ordentliche Glaubenskrise ist der Glaube kein richtiger Glaube, sagen viele. Zweifel bewahrt vor Fundamentalismus und Engstirnigkeit. Die allzu Gewissen sind unsympathische Zeitgenossen – vielleicht sogar gefährlich. In der Tradition christlichen Glaubens galt demgegenüber zumeist zweifelsfreie Glaubensgewissheit als Ideal. Kann eine solche Gewissheitssuche auch heute noch berechtigt sein? Oder hat der Zweifel eine unverzichtbare Funktion für den Glauben? Und steht es eigentlich in unserer Macht zu glauben oder zu zweifeln?

Veronika Hoffmann erkundet gemeinsam mit uns die verschiedenen Gesichter des Zweifels. Sie war Pastoralreferentin und ist jetzt Professorin für Systematische Theologie in Freiburg in der Schweiz. So ist sie den Fragen rund um Zweifeln und Glauben bereits auf verschiedenen Ebenen begegnet.

Referenten
Gastreferenten
Prof. Dr. Veronika Hoffmann