Veranstaltungsarchiv

Martin Buber – Hüter der Menschlichkeit in einem unmenschlichen Jahrhundert

Martin Buber
Wikimedia Commons, Martin Buber
Termin: 12.03.2020
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

In der Biographie Martin Bubers begegnen sich die Extreme, Abgründe und Neuanfänge jüdischen Lebens im 20. Jahrhundert. Es ist kaum zu fassen, dass er in einem unmenschlichen Jahrhundert ausgerechnet zum „Hüter der Menschlichkeit“ wurde. So lautet der Titel von Dominique Bourels monumentaler Darstellung des Lebens- und Denkweges Martin Bubers. Der Abend widmet sich insbesondere dem Wirken Bubers in Israel, den USA und Europa nach der Vernichtung des deutschen Judentums. Die Kontroverse mit Gandhi, Bubers Transformation des Zionismus, sein Ringen um Verständigung mit den arabischen Nachbarn oder sein Bemühen um Versöhnung sind nur einige Schlaglichter seiner Allgegenwart in den geistigen Debatten nach 1945.

Referenten
Gastreferenten
Prof. Dr. Dominique Bourel
Paris