Veranstaltungsarchiv

Digitale Welt und Künstliche Intelligenz – wie „unterlegen“ ist der Mensch?

Dokumentation
Video per Klick laden
Mit dem Laden des Videos werden Verbindungen zu YouTube / Google aufgebaut. Mehr erfahren
Digitale Welt und Künstliche Intelligenz – wie „unterlegen“ ist der Mensch?
Quelle: https://www.pexels.com/
Termin: 13.09.2021
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Link zum Livestream: https://youtu.be/1zo7t3sEzkA

Die rasant fortschreitende Digitalisierung ist mit vielen Hoffnungen und Ängsten verbundenen. Der Erwartung größerer Freiheiten, wirtschaftlichen Wachstums und mehr Gesundheit stehen die Ängste vor Überwachung, der Manipulation der öffentlichen Meinung und der Ersetzung menschlicher Arbeitsplätze durch KI, Robotik usw. gegenüber. Wie „unterlegen“ ist der Mensch? Wie lässt sich der digitale  Wandel gestalten?

Anmeldung zur Präsenzteilnahme: Für die Veranstaltung stehen nach aktuellem Kenntnisstand auch Plätze für eine Präsenzteilnahme zur Verfügung. Gemäß den Covid-19-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Berliner Senats müssen wir für die Teilnahme verpflichtend folgende Kontaktdaten erheben:

  • Vor- und Nachname
  • vollständige Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail

Bitte teilen Sie diese Angaben bei der Anmeldung an information@katholische-akademie-berlin.de mit. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von der Katholischen Akademie in Berlin eine E-Mail mit einer Benachrichtigung, ob wir Ihnen einen Platz reservieren können.

Beim Einlass zur Veranstaltung ist verpflichtend nachzuweisen (digital oder in Papierform), dass Sie getestet, geimpft oder genesen sind. Bitte bringen Sie auch Ihren Ausweis mit und planen Sie mehr Zeit für den Einlass ein. Das Hygienekonzept der Katholischen Akademie finden Sie auf der Startseite der Homepage www.katholische-akademie-berlin.de

 

 

Referenten
Gastreferenten
Prof. Dr. Sabine Seichter
Universität Salzburg
Prof. Dr. Armin Grunwald
KIT Karlsruhe
Markus Beckedahl
netzpolitik.org und re:publica
Diana Kinnert
Autorin und Politikwissenschaftlerin
Kooperationspartner
Görres Gesellschaft