Aktuelle Veranstaltungen


23Okt.

Montag, 23.10.2017, 19.00 Uhr

Afrika wohin?

Zu den aktuellen Herausforderungen in Politik und Wirtschaft

Akademieabend | Dr. Asfa-Wossen Asserate, Autor, politischer Analyst und Unternehmensberater. Großneffe des äthiopischen Kaisers Haile Selassie

Die aktuelle Flüchtlingskrise ist vor allem den Ereignissen im Nahen Osten geschuldet. Dabei gerät eine langfristig viel bedrohlichere Entwicklung aus dem Blick: die Völkerwanderung Zehntausender Afrikaner nach Europa.


24Okt.

Dienstag, 24.10.2017, 19.00 Uhr

Ist der Koran übersetzbar?

Der lange Weg zu meiner deutschen Koranübertragung

Vortrag und Buchvorstellung | Prof. Dr. Hartmut Bobzin, Erlangen

In unseren Tagen wird oft vom Koran gesprochen, doch manchmal geschieht es nicht in voller Kenntnis seines Stellenwertes: Im muslimischen Glauben ist er eine Offenbarungsschrift, zugleich gilt er aber vielen auch als ein wichtiger Text der Weltliteratur.


26Okt.

Donnerstag, 26.10.2017 – Freitag, 27.10.2017

Heilig, aber ungerecht?

Evangelische und katholische (Frauen-)Perspektiven auf die Kirche

Abendforum und Fachtagung | Katharina Brumbauer, Christina Busch, Dr. Dr. Sr. Teresa Forcades i Vila OSB, Dagmar Mensink, Prof. Dr. Heike Walz, Dr. Eske Wollrad u.a.

Welche Rolle spielt Geschlechtergerechtigkeit in den und für die Kirchen? Die Tagung bietet Gelegenheit, um das evangelisch-katholische Gespräch über die Kirche zwischen Frauen aus Theologie, kirchenleitender und kirchenpolitischer Praxis zu vertiefen.



26Okt.

Donnerstag, 26.10.2017, 19.00 Uhr

Asyl, Migration, Integration - Anspruch, Realität, Reformbedarf

Vortrag | Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D., München

Der Anspruch an individuell geprüftes Asyl ist ein hohes Verfassungsgut, aber schwer unter Druck: den einen gilt es als ausgehöhlt, den anderen zum Ersatz-Zuwanderungsweg deformiert. Die Dublin-Regel wird beschworen und ignoriert. Wie weiter?


02Nov.

Donnerstag, 02.11.2017, 10.30-15.30 Uhr

Populismus und Ökonomik in Zeiten neuer Marktkritik

XXVII. Wirtschaftsethisches Forum

Tagung | Prof. Dr. Michael Hüther, IW Köln, Prof. Dr. Bernhard Emunds, Nell-Breuning-Institut, Hochschule St. Georgen, Marie-Luise Dött MdB, BKU-Bundesvorsitzende u.a.

Welche Spielarten des Protektionismus und der Kritik am Marktsystem werden derzeit vertreten, und wie können ethische Ansprüche an die Regulierung realisiert werden? Glaubt die neoklassische Ökonomik noch an ihre Modelle? Teilnahme auf Einladung.



02Nov.

Donnerstag, 02.11.2017, 19.00 Uhr

Islamische Jenseitsvorstellungen

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Martin Riexinger, Islamwissenschaftler, Aarhus und Dr. Thomas Würtz

In der islamischen Theologie gibt es eine lange Tradition, die Paradises Verheißungen und Drohungen mit Höllenpein im Koran nicht nur in dieser offenbarten Form zu tradieren, sondern zu reflektieren und mit anderen Wissensformen in Einklang zu bringen.


03Nov.

Freitag, 03.11.2017 – Samstag, 04.11.2017

Auf der Suche nach der verlorenen Einheit

Tagung | Pfr. Prof. Dr. Michael Höhle; Prof. Dr. Johannes Meier; Dr. Hartmut Rudolph; Dr. Catharina Hasenclever u.a.

Anmeldung erforderlich.
Anmeldung für Abo-Empfänger bis 25.10.2017 möglich.



03Nov.

Freitag, 03.11.2017, 20.00 Uhr

Vom "Verwüster der Kirche" zum "Vater im Glauben"? - Die katholische Sicht auf Luther

als Spiegel des konfessionellen Mit- und Gegeneinanders | Öffentlicher Abend zur Tagung

Akademieabend | Michael Weise M.A., Stiftung Lutherhaus, Eisenach


08Nov.

Mittwoch, 08.11.2017, 18.00 Uhr

M.-Luther-Gedächtnis-Kirche, Berlin-Mariendorf (evangelisch)

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung

Erneut steht in diesem Jahr die Entwicklung moderner Bauideen im Mittelpunkt. Dabei ergänzen drei evangelische Sakralräume den Blick auf die regionale Architekturgeschichte. In der Regel beginnt die Führung um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.


09Nov.

Donnerstag, 09.11.2017, 17.00-19.00 Uhr

Der Chorallöwe von Beuron

Buchvorstellung

Akademie vor Sieben | Adalbert Kienle und Dr. Dietmar Hiller

Kulturkampf und Exil waren kein Hindernis für eine Blütezeit der Benediktiner von Beuron mit ihrer legendären Kunstschule und Choralschule. Eine versunkene Zeit?


13Nov.

Montag, 13.11.2017, 18.30 Uhr

Wir sind Juden aus Breslau.

Aufführung eines Kinodokumentarfilms (108 Min.) und Gespräch

Akademie vor Sieben | Karin Kaper und Dirk Szuszies, Berlin, Regisseure des Films "Wir sind Juden aus Breslau"

14 porträtierte Zeitzeugen, die die Nazi-Verfolgung überlebten, erinnern nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau. Ihre Flucht- und Exilerfahrungen zeigen auch ein facettenreiches Generationenporträt.


14Nov.

Dienstag, 14.11.2017, 18.30 Uhr

Der lange Kampf gegen die Todesstrafe

AKADEMIE VOR SIEBEN

Vortrag in englischer Sprache | Bill Pelke, Gründer von "Journey of Hope", Anchorage/ USA

in Kooperation mit der Gemeinschaft Sant' Egidio.


15Nov.

Mittwoch, 15.11.2017, 19.00 Uhr

Von der Schwierigkeit, an etwas zu glauben

Glaubensweisen III

Geistliches Kolloquium | Pfarrer Dieter Wellmann, Berlin

Das Geistliche Kolloquium fragt in diesem Herbst nach den Tiefenschichten im Geheimnis des Glaubens in der Spannung von reinem persönlichen Vertrauen (Ich glaube Dir) und dem Glauben an Jesus Christus.


18Nov.

Samstag, 18.11.2017, 15.00-16.30 Uhr

Kulturhistorische Gespräche zum theologischen Bildprogramm

des Teppichs der Anna Bump | Im Rahmen der Ausstellung: Anna webt Reformation

Akademie vor Sieben | Christine Regelmann-Nickolaus, Museumspädagogin und Konstantin Manthey, Theologe

Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich.


20Nov.

Montag, 20.11.2017, 18.00 Uhr

Sakrale Topographie Berlins

AKADEMIE VOR SIEBEN

Berliner Kirchenbauforum | Marina Wesner, Architektin, Schwerpunkt Baugeschichte und Architekturvermittlung

Wo stehen und standen Kirchen und Gotteshäuser in Berlin. An welchen Orten waren Sakralbauten geplant, wurden aber nie oder nicht wieder gebaut?


20Nov.

Montag, 20.11.2017, 19.00 Uhr

Christus-Trilogie

Akademieabend | Patrick Roth, Prof. Dr. Michael Braun, Michaela Kopp-Marx

Erstmals erscheinen die drei Christusromane von Patrick Roth - Riverside, Johnny Shines, Corpus Christi - in einem Band, vorzüglich kommentiert von Michaela Kopp-Marx.


21Nov.

Dienstag, 21.11.2017, 15.00-17.00 Uhr

Faszination und Alltäglichkeit im Islam -

Eindrücke aus 20 Jahren Islamwissenschaft als Lebensform

Erzählcafé | Dr. Thomas Würtz, Wissenschaftlicher Referent, Katholische Akademie in Berlin e.V.

Was wissen wir schon von der Glaubens- und Lebenswelt derer, die dem Propheten Mohammed folgen und die Gott auf arabisch "Allah" nennen? Nicht viel. Trotz der vielen politischen Notwendigkeiten sind wir an der Oberfläche der Islamkenntnis.


21Nov.

Dienstag, 21.11.2017, 19.00 Uhr

Die Unruhe der Welt - Verheißung und Verhängnis der Moderne

Akademieabend | Prof. Dr. Ralf Konersmann, Kiel

Unruhig war das Leben immer und auch eine Sehnsucht nach Ruhe hat es immer gegeben. Aber irgendetwas hat sich grundlegend und auf unheimliche Weise verändert.


23Nov.

Donnerstag, 23.11.2017 – Samstag, 25.11.2017, 15.00 Uhr

Was gilt? Symposium zu Ehren von Hans Jonas

Akademietagung | Prof. Dr. Wolfgang Huber, Berlin; Prof. Dr. Christoph Markschies, Berlin; Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Freiburg u.a.

Der deutsch-jüdische Philosoph Hans Jonas ist einer der einflussreichsten ethischen Denker des 20. Jahrhunderts. Das Symposium erinnert an seine besondere Verbundenheit mit Berlin wie an die Relevanz religiöser Traditionen für seine Erneuerung der Ethik.


23Nov.

Donnerstag, 23.11.2017, 19.30 Uhr

Gottesbegriff nach Auschwitz

im Rahmen des Symposiums zu Ehren von Hans Jonas

Vortrag | Prof. Dr. Micha Brumlik, Berlin

Der deutsch-jüdische Philosoph Hans Jonas ist einer der einflussreichsten ethischen Denker des 20. Jahrhunderts. Das Symposium erinnert an seine besondere Verbundenheit mit Berlin wie an die Relevanz religiöser Traditionen für seine Erneuerung der Ethik.


24Nov.

Freitag, 24.11.2017, 19.00 Uhr

Ehrfurcht vor dem Heiligen. Zur Aktualität des "Prinzips Verantwortung"

im Rahmen des Symposiums zu Ehren von Hans Jonas

Vortrag | Prof. Dr. Wolfgang Huber, Berlin

Der deutsch-jüdische Philosoph Hans Jonas ist einer der einflussreichsten ethischen Denker des 20. Jahrhunderts. Das Symposium erinnert an seine besondere Verbundenheit mit Berlin wie an die Relevanz religiöser Traditionen für seine Erneuerung der Ethik.


06Dez.

Mittwoch, 06.12.2017, 18.00 Uhr

Maria Hilf, Berlin-Altglienicke

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung | Konstantin Manthey, Berlin

Erneut steht in diesem Jahr die Entwicklung moderner Bauideen im Mittelpunkt. Dabei ergänzen drei evangelische Sakralräume den Blick auf die regionale Architekturgeschichte. In der Regel beginnt die Führung um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei


08Dez.

Freitag, 08.12.2017, 19.00 Uhr

Venus und Maria. Transformationen des Göttlichen

Akademieabend | PD Dr. Andreas Keller, Berlin; Prof. Dr. Bernhard Braun, Innsbruck; P. Georg Maria Roers SJ, Berlin


09Dez.

Samstag, 09.12.2017, 10.00-17.00 Uhr

Sara lacht, Maria staunt.

"Geburtsankündigungen" im Alten und Neuen Testament

Bibeltag | Prof. Dr. Michael Theobald, Tübingen

Wie viele Maler haben den Auftritt des Engels Gabriel bei Maria in ihrer Kammer in Nazarath mit großer Kunst und Hingebung gemalt – eine Geschichte voll Poesie und Zauber. Lesen wir sie im Kontext des Alten Testaments und des Frühjudentums, ...


13Dez.

Mittwoch, 13.12.2017, 19.00 Uhr

Die Macht des Heiligen.

Eine Alternative zur Geschichte von der Entzauberung

Akademieabend | Prof. Dr. Hans Joas, Berlin /Chicago und Prof. Dr. Wolfgang Huber, Berlin

»Entzauberung« ist ein Schlüsselbegriff im Selbstverständnis der Moderne. Doch worum handelt es sich dabei eigentlich?


22Feb.

Donnerstag, 22.02.2018 – Samstag, 24.02.2018

Zur Kritik religiöser Lebensformen - Perspektiven nach Rahel Jaeggi

11. Berliner Kolloquium Junge Rel. Philosophie

Kolloquium Junge Religionsphilosophie

CALL for PAPERS - Einsendungen bis 8. Dezember 2017



18Jun.

Montag, 18.06.2018 – Donnerstag, 21.06.2018

Evolution and Transcendence

Philosophical, Scientific, and Religious Perspectives

Kooperationsveranstaltung | Prof. Nancy Frankenberry (Dartmouth College), Prof. Dr. Hans Joas (HU Berlin), Prof. Dr. Volkhard Krech (Universität Bochum), Prof. Michael Raposa (Lehigh University), PD Dr. Georg Toepfer (ZfL Berlin), , Prof. Dr. Saskia Wendel (Universität Köln), u.a.

Date: June 18-21, 2018
Location: Catholic Academy of Berlin (www.katholische-akademie-berlin.de), Germany
Local Host: Stephan Steiner (Steiner@katholische-akademie-berlin.de)
Program Committee: Christian Polke and Nathaniel Barrett

iCalendar

iCal Um die gesamte Veranstaltungsliste als iCalender zu abonnieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Download

Kalender Mariä Himmelfahrt bis 1. Advent

Kalenderübersicht (PDF: 1 MB)

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Aktuelle Veranstaltungen




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147