Veranstaltungshöhepunkte

Montag, 29.08.2016 – Freitag, 02.09.2016, 08.00 Uhr

Die Verzauberung der Welt. Eine Kulturgeschichte des Christentums

Religionshistorischer Meisterkurs

Tagung

| Prof. Dr. Jörg Lauster, Ludwig-Maximilians-Universität München; Prof. Dr. Arnold Angenendt, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Prof. Dr. Hans Joas, Humboldt-Universität zu Berlin

Der religionshistorische Meisterkurs "Die Verzauberung der Welt" mit Prof. Dr. Jörg Lauster (LMU München) findet in Anlehnung an sein 2014 erschienenes Buch zum Thema statt.

Freitag, 23.09.2016, 12.00-15.00 Uhr

Sorry is all that you can't say

Bedingungen und Grenzen von Vergeben

Berliner Oberstufenforum Theologie / Philosophie

| Dr. Aaron Looney

Für Schüler und Schülerinnen der Berliner Oberstufe.

Ferienakademie „Nation und Migration: Ethik und Politik“

 – zu diesem aktuellen Thema treffen sich Seminaristen und Studierende der Theologie sowie der Politik- und Sozialwissenschaften aus Deutschland, Polen und der Ukraine vom 22.-28. August 2016 in der Katholischen Akademie zur XVII. Deutsch-Polnischen Ferienakademie. Geschichte, Politik, Ethik, soziale Praxis und natürlich das Kennenlernen und Vernetzen über die Landesgrenzen hinweg sind Inhalte dieses Seminars. Geteilte und besondere historische Erfahrungen gilt es wahrzunehmen, die bis heute die Diskurse über Migration und Flucht in den verschiedenen Ländern mitbestimmen und sogar zu schweren politischen Verwerfungen geführt haben. Reflexionen über politische Werte und Interessen, christlich-sozialethische Orientierungen und konkrete Erfahrungen mit Integrationsarbeit sollen verbunden werden. Die Ferienakademie ist eine Kooperation der Katholischen Akademie in Berlin, der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität Warschau und der Ukrainian Social Academy, Kiew.

© Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Abisdag Tüllmann Archiv (1959)

Mein Urlaubsland!

Wenn Sie sich in den nächsten Sommerwochen auf Reisen in ein fremdes Land begeben, wünsche ich Ihnen nicht nur eine erholsame und gesegnete Zeit, sondern auch, dass es ein wenig „Ihr“ Land wird. Gehen Sie auf die Menschen zu, erfahren Sie deren Geschichte und feiern Sie gemeinsam Feste!
Mein Urlaubsland ist Schweden: 64,6 % der Bevölkerung gehören der evangelisch-lutherischen Kirche an, die einst die Staatskirche Schwedens war. Noch bis zum Jahr 1860 war es schwedischen Staatsbürgern verboten, einer anderen Religionsgemeinschaft als der „Schwedischen Kirche“ anzugehören. Noch im Jahr 1860 wurden sechs Frauen, die zum katholischen Glauben übergetreten waren, des Landes verwiesen.
Welche Überraschung, als bekannt wurde, dass Papst Franziskus die Absicht hat, am 31. Oktober 2016 in Lund an einer gemeinsamen Zeremonie von Katholischer Kirche und Lutherischem Weltbund zum Gedenken des 500. Jahrestages der Reformation teilzunehmen. In Lund, eine traditionsreiche Universitätsstadt im Süden Schwedens und im 12. und 13. Jahrhundert Sitz des Erzbischofs, wurde 1947 der Lutherische Weltbund gegründet.

Übrigens, pro Einwohner gerechnet, hat Schweden die meisten Flüchtlinge aufgenommen.                                                                           

Einen gesegneten Sommer!
Ihre Angelika Salomon 

Bildunterschrift: Lund Domkirche; Quelle: Wikipedia Lund

Filmarchiv

Filme der Katholischen Akademie in Berlin – kurze Einblicke, Verdichtungen und Übersetzungs­versuche unserer Arbeit und vielleicht ein Anreiz, persönlich bei uns vorbeizuschauen.

Zum Filmarchiv

Für Sie notiert

Enttäuschung und Sehnsucht

Nach der Lektüre von Joachim Fest klarer verstanden. Es gibt Sehnsüchte, die nur auf Abstand und Distanz ihre produktive Kraft entfalten. ...

Wir über uns

Porträts 1.13

Porträts 1.13 -
Ein Projekt von Joachim Hake und Thomas Henke (Regie)