Veranstaltungshöhepunkte

Mittwoch, 04.03.2015, 19.00 Uhr

Der Kardinal liest

Akademieabend

| Dr. Johanna Wördemann und Jürgen Israel

Vor wenigen Wochen wäre Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky 79 Jahre alt geworden. Er hatte eine den Menschen wenig bekannte Seite, eine Leidenschaft für die Bücher und das Lesen.

Sonntag, 08.03.2015, 10.30 Uhr

Nachbarn des Himmels

Prälat Jüsten lädt ein

Gespräch

| Seine Exzellenz Philippe Etienne, Französischer Botschafter in Berlin

Prälat Dr. Karl Jüsten und der Chefredakteur des Tagesspiegels, Stephan-Andreas Casdorff, werden mit Philippe Etienne über das deutsch-französische Verhältnis und über aktuelle politische Herausforderungen in Frankreich und in Europa sprechen.

Montag, 09.03.2015, 19.00 Uhr

Über Koran und Gewalt sprechen mit dem Rücken zur Wand

auf Englisch mit deutscher Übersetzung

Vortrag und Gespräch

| Prof. Farid Esack, Head of Department of Religion Studies, Johannesburg (Südafrika)

Film der Antworten

Eine filmische Installation von Peggy & Thomas Henke.

Fünf Jahre lang führt Thomas Henke persönliche Gespräche mit zwölf Schwestern der Benediktinerinnen-Abtei Mariendonk am Niederrhein. Das vierstündige filmische Dokument betrachtet das Lebenskonzept der Ordensschwestern. Diese begreifen sich selbst und ihr Leben als Antwort in einem permanenten Dialog mit Gott. Es geht dabei um existentielle Fragen nach Sinn, Schuld und Gerechtigkeit, die Möglichkeiten von Erkenntnis, Gemeinschaft und Unendlichkeit.
In der Kirche der Katholischen Akademie in Berlin wird
"Film der Antworten" sechs Wochen lang als Endlosschleife gezeigt. So kann der Besucher sich Zeit nehmen, um an den Antworten der Schwestern teilzuhaben.

19. Februar bis 1. April 2015,
täglich 10-20 Uhr, außer sonntags

Akademiekirche St. Thomas von Aquin
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Ausstellungsarchitektur:
Christian Heilig

Filmarchiv

Filme der Katholischen Akademie in Berlin – kurze Einblicke, Verdichtungen und Übersetzungs­versuche unserer Arbeit und vielleicht ein Anreiz, persönlich bei uns vorbeizuschauen.

Zum Filmarchiv

Für Sie notiert

Überwinden ohne zu verlieren

„Schamhaftigkeit steht jedem wohl an. Nur muß man sie überwinden können, allerdings ohne sie zu verlieren.“ Was Montesquieu für die Schamhaftigkeit notiert, dürfte in ähnlicher Weise für andere, zumal kindliche Vermögen gelten. ...

Wir über uns