Veranstaltungsarchiv

Katholischer Kirchenbau in der DDR und SBZ

Termin: 15.01.2018
Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Obwohl es im "realexistierenden" Sozialismus kaum Interesse am christlichen Glaubensleben oder einer Unterstützung der Kirchen gab, kam es nicht zuletzt als Reaktion auf die vielen Vertriebenen

nach dem Zweiten Weltkrieg auch in der Sowjetischen Besatzungszone und der späteren DDR zum Bau von Kirchen.
Der Vortragsabend liefert Einsichten in ein lange Zeit vernachlässigtes Themenfeld. Von den ersten Notkirchen des Nachkriegs bis hin zu den mit Devisen aus dem Westteil Deutschlands bezahlten Pfarrkirchen im Ostteil. Dabei zeichnet die Referentin auf Grundlage ihrer Forschung ein umfassendes Bild zu einem bewegten Teil der jüngsten Geschichte.

Download
Mehr Informationen zur Veranstaltung.
Referenten
Gastreferenten
Dr. Verena Schädler, Weißenburg
Verantwortlich
Konstantin Manthey
Referent
+49 30 28 30 95-133 E-Mail schreiben