Aktuelle Veranstaltungen

“Halte mich nicht fest!” (Joh 20,17)

Abschied und Wiederkehr nach dem Johannesevangelium
Papyrus Bodmer II, Copyright: Wikimedia Commons
Termin: 10.12.2022
Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr
Kosten: 20 €
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Abschied nehmen - für begrenzte Zeit oder für immer -, Bangen und Trauern. Bedeutungsschwere Worte, die sehr unterschiedliche Lebenslagen in uns wachrufen, Erfahrungen, die unvermeidlich sind, denn sie gehören zum Mensch-Sein.

Das Johannesevangelium mit seinen “Abschiedsreden” (Joh 13-17) und Ostererzählungen greift sie auf und reflektiert sie. “Halte mich nicht fest!” sagt der Auferweckte Maria Magdalena. Loslassen gehört zum Abschied. Aber das Evangelium weitet den Blick: Es stellt dem Abschied Jesu seine Wiederkunft zur Seite – nicht irgendwann “komme” er, am “Nimmerleinstag”, sondern hier und jetzt schon lasse er sich begegnen. Wie sollen wir das verstehen?
Am Bibeltag bedenken wir ausgewählte Abschnitte aus den johanneischen “Abschiedsreden” und – weil diese vorweg die Ostererzählungen kommentieren – auch den Osterzyklus Joh 20. Wir werden mit überraschenden Einblicken in den Osterglauben als Möglichkeit erfüllten Mensch-Seins im Angesicht des Todes belohnt.

Prof. Dr. em. Michael Theobald war Inhaber des Lehrstuhls für Neues Testament an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Tübingen und von 2009 bis 2019 Vorsitzender des Katholischen Bibelwerks e.V.

Der Unkostenbeitrag beträgt inkl. Kaffee und Mittagsimbiss 20 Euro. Eine Anmeldung unter information@katholische-akademie-berlin.de oder per Telefon (030) 283095-0 ist erbeten.

 

Referenten
Gastreferenten
Prof. em. Dr. Michael Theobald
Tübingen
Anfahrt
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Karte per Klick laden Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren
Anmeldung
“Halte mich nicht fest!” (Joh 20,17)
10.12.2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Kosten
Teilnahmegebühr: 20 €