Veranstaltungsarchiv

Der Wegweiser. Friedhelm Kemp

Dokumentation

Joachim Kalka über Friedhelm Kemp

00:00
00:00

Gert Heidenreich über Friedhelm Kemp

00:00
00:00
Termin: 19.09.2019
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Friedhelm Kemp (1914 - 2011) war einer der großen Literaturkenner unserer Zeit. An seine glanzvollen Essays und Kritiken, an die Leidenschaft und Subtilität dieses Enthusiasten, erinnern Joachim Kalka und Gert Heidenreich.

Joachim Kalka ist der Herausgeber von Kemps Schriften und Gerd Heidenreich kennt ihn noch aus der gemeinsamen Arbeit  beim Bayerischen Eundfunk.

Der Versuch, diese geistige Physiognomie zu zeichnen, wird sich besonders auf einige herausragende Interessen des Autors, Übersetzers und Herausgebers Kemp konzentrieren: Baudelaire, den Barock, die Form der Autobiographie.

Joachim Kalka ist Autor, Kritiker und Übersetzer. U.a. übertrug er Werke von Angela Carter, Guillermo Cabrera Infante, Arthur Machen, Peter Matthiessen, Martin Amis, Russell Hoban, Gilbert Sorrentino und Jean-Noël Pancrazi. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verlieh ihm 1996 für sein Übersetzungswerk den Johann-Heinrich-Voß-Preis und wählte ihn 1997 zum Mitglied. Zuletzt: Peanuts, Reclam, Leipzig 2017; Der Mond, Berenberg Verlag, Berlin 2016.

Gert Heidenreich ist Autor und Sprecher für Medien und Hörbücher. Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Literaturpreise u.a.: Grimme-Preise, Bayerischer Filmpreis 2013, Deutscher Filmpreis in Gold 2014 und Deutscher Hörbuchpreis als bester Interpret 2019. Präsident des deutschen PEN 1991-95. Zuletzt u.a. Die Wiederkehr der Nashörner, Essay 2017; Schweigekind, Roman 2018; Die Schamlosen, Essay 2018; Freiheit des Wortes, Essay 2018.

Referenten
Gastreferenten
Joachim Kalka, Leipzig und Gert Heidenreich