Aktuelle Veranstaltungen
Ausgebucht

Der Klang des Himmels. Hildegard von Bingen als Komponistin

Musikalischer Nachmittag
Termin: 09.03.2024
Beginn: 16:00 Uhr
Ort: St. Thomas von Aquin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Hildegard von Bingen war im 12. Jahrhundert eine Benediktinerin, Theologin, Ärztin und Komponistin. Sie war eine öffentliche Persönlichkeit von großer Autorität, die der politischen Macht und auch bestimmten religiösen Autoritäten lästig war. An liturgischen Festen tauschten die Nonnen ihrer Gemeinschaft ihre strengen benediktinischen Gewänder gegen bunte Kleider, legten ihre Schleier ab, schmückten ihr Haar mit Blumen und tanzten. Damit verkörperten sie eine ungewöhnliche geistige Freiheit, die den theologischen Kern ihres wichtigsten musikalischen Werkes Ordo Virtutum (Die Welt der Tugenden) bildet.

 

Von zwei Sängerinnen (Rosamaria Aguadé und Neus Santesmasses) werden einige musikalische Partien aus Hildegard von Bingens Mysterienspiel Ordo Virtutum zur Aufführung gebracht. Die Benediktinerin Sr. Dr. Dr. Teresa Forcades und der Musikwissenschaftler Prof. Stefan Morent werden dazu Erläuterungen aus theologischer und musikwissenschaftlicher Sicht geben.

 

Sie sind herzlich zu diesem musikalischen Nachmittag eingeladen, um Hildegard von Bingen als Komponistin und Theologin neu kennenzulernen!

Referenten
Gastreferenten
Prof. Dr. Stefan Morent
Tübingen
Dr. Dr. Teresa Forcades OSB
Montserrat
u.a.
Verantwortlich
Dr. Stephan Steiner
Referent
+49 30 28 30 95-151 E-Mail schreiben