Gottfried Bachl – Gottesfragebogen

Gottfried Bachl – Gottesfragebogen
Aus: Gottfried Bachl, Gott bewegt, Würzburg 2012. Eingelesen von Peter Gößwein.

Gottfried Bachl (gestorben 2020) lehrte Theologie in Linz und Salzburg und war ein Meister theologischer Prosa. Seine theologischen, Miniaturen, in denen er seine Expeditionen in die Mysterien des Christentums unternahm, verdienen eine hohe Aufmerksamkeit, vor allem von jenen, denen an Kraft und Frische religiöser Sprache gelegen ist. In in dieser Hinsicht dürftigen Zeiten ist vor allem sein „Gottesfragebogen“ (Gottfried Bachl, Gott bewegt, Echter 2012, 21-30) von Bedeutung. Peter Gößwein hat ihn für die Katholische Akademie in bewährter Weise eingelesen.
15.08.2020