Eine mußevolle Stunde

Eine mußevolle Stunde
„Das war eine mußevolle Stunde“, sagte der Philosoph und Theologe Holger Zaborowski am Ende unseres letzten Gesprächs der ersten Staffel. Dabei erscheint Muße erstmal erklärungsbedürftig. In der Muße sind wir selbstvergessen und deshalb ganz da. Wie konnte es geschehen, dass diesen Begriff immer weniger Menschen verstehen?
28.03.2021