Montag, 13.05.2019, 19.00 Uhr

Europas Zukunft

Bietet Benedikt ein Narrativ?

Akademieabend

Als im 5. Jahrhundert das längst erschöpfte weströmische Reich zusammenbrach und manche Gegenden Europas in Finsternis zu versinken schienen, waren es der römische Sinn für Recht, Ordo und Maß, die Wertschätzung von Gebet und Arbeit ...

und der Sinn für Kultur und Bildung, die den nüchternen Realisten Benedikt von Nursia zum Vater des Abendlandes (Paul VI) machten. Benedikt bietet wohl kein Narrativ für die Lösung der gegenwärtigen europäischen Krise, aber eine Antwort auf die Frage, wie Europas Zukunft aussieht, tut gut daran, sich durch den Realismus Benedikts von Nursia inspirieren zu lassen.

Gastreferenten: Prof. Dr. Werner Weidenfeld, München; Bruder Prof. Thomas Quartier OSB, Leuwen; Prof. Dr. Claudia Weber, Europa-Universität Viadrina; Pater Dr. Nikodemus Schnabel OSB, Berlin/ Jerusalem

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Referent

Joachim Hake

Direktor
Tel. (030) 28 30 95-116

E-Mail schreiben

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147