Religionen

Im letzten Jahrhundert hat sich  – durch Migration und Globalisierung – die Umgebung der christlichen Religion verändert.

Die Situation von religiöser Pluralität bringt neue Fragen an die eigene Identität mit sich: Wie verstehen sich Christen selbst angesichts der anderen Religionen und welche Fragen treten durch diese neu an das Christentum heran? Wie ist den anderen Religionen aus christlicher Sicht zu begegnen?

Seite 1 von 14 weiter »
1 bis 20 von 267 Veranstaltungen

04Mar.

Montag, 04.03.2019, 19.00 Uhr

Im Herzen der Spiritualität

Akademieabend | Anselm Grün OSB und Prof. Dr. Milad Karimi


21Feb.

Donnerstag, 21.02.2019, 19.30 Uhr

Die Unvermeidlichkeit der Geschichtsphilosophie

Abendvortrag im Rahmen des 12. Berliner Kolloquiums Junge Religionsphilosophie

Akademieabend | Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann, Berlin und Dr. Martin Treml, ZfL Berlin

Im jährlichen Rhythmus versammeln sich jeweils Ende Februar Studenten, Doktoranden und Postdoktoranden aus Deutschland und Europa an der Katholischen Akademie in Berlin, um aktuellen Fragen der Religionsphilosophie nachzudenken.


21Feb.

Donnerstag, 21.02.2019 – Samstag, 23.02.2019

Geschichtsphilosophie und Eschatologie. Perspektiven nach Jacob Taubes

Tagung | Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann (Berlin), Prof. Dr. Jürgen Manemann (Hannover), u.a.

Im jährlichen Rhythmus versammeln sich jeweils Ende Februar Studenten, Doktoranden und Postdoktoranden aus Deutschland und Europa an der Katholischen Akademie in Berlin, um aktuellen Fragen der Religionsphilosophie nachzudenken.


24Jan.

Donnerstag, 24.01.2019, 19.00 Uhr

Individualismus und Religion.

Muslimische und christliche Stimmen

Akademieabend | Prof. Dr. Rainer Kampling, Furat Abdulle, Bacem Dziri, Klaudia Höfig, Berlin u.a.

Wie viel Individualität verträgt Religion und wie kann man sich mit einer religiösen Zugehörigkeit selbst verwirklichen? Wo sind die Hürden, um neue religiöse Formen zu leben und wie können Christen und Muslime dabei voneinander lernen?


21Jan.

Montag, 21.01.2019, 19.00 Uhr

Lilli und Estrongo Nachama

Jüdische Miniaturen

Akademie vor Sieben | Rabbiner Andreas Nachama, Berlin; Dr. h.c. Hermann Simon, Berlin und Claudia Keller, Berlin

Rabbiner Andreas Nachama und die Autorin Claudia Keller erzählen vom außergewöhnlichen Lebensweg der Familie Nachama. Geboren in Griechenland wurde Estrongo nach 1945 zur Seele der jüdischen Gemeinschaft Berlins, wo er von 1947-2000 als Kantor wirkte.


11Dez.

Dienstag, 11.12.2018, 19.00 Uhr

Saudi-Arabien: Regionalmacht im Wandel?

Podiumsgespräch | Sebastian Sons, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik und Daniel-Dylan Böhmer, Auslandsredakteur "Die Welt"

Saudi-Arabien ist durch seinen Ölreichtum zu einer einflussreichen Macht geworden, über die wir wenig wissen und deren religiösen Einfluss viele fürchten. Gleichzeitig scheint es mit dem neuen Kronprinzen Reformen und Veränderungen zu geben.


08Nov.

Donnerstag, 08.11.2018, 19.00 Uhr

Religiöse Kulturkritik. Egon Friedell und die Folgen

Akademieabend | Dr. Bernhard Viel, Berlin und PD Dr. Bernhard Fetz, Direktor des Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien

Egon Friedell ist ein bemerkenswerter Berührungspunkt von Wiener und Berliner Moderne.


07Nov.

Mittwoch, 07.11.2018, 19.00 Uhr

Scharia-Debatten in Afrika - ein Ländervergleich

Akademieabend | Dr. Franz Kogelmann, Bayreuth

In vielen Ländern Afrikas mit einem muslimischen Bevölkerungsanteil werden Debatten über den politischen und gesellschaftlichen Stellenwert des islamischen Rechts geführt.


12Okt.

Freitag, 12.10.2018, 09.00-16.00 Uhr

Hans Urs von Balthasar und die dialogische Theologie

Studientag | Prof. Dr. Christoph Schmidt, Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann, Prof. Dr. Dominique Bourel, Prof. Dr. Micha Brumlik, Dr. Gloria Dell’Eva, Yemima Hadad, Dr. Herbert Kopp-Oberstebrink und Dr. Silvia Richter

Zwischen katholischem und jüdischem Denken gibt es im 20. Jahrhundert einen intensiven Austausch, der jedoch selten zur Kenntnis genommen wird. Exemplarisch wird darum die Konstellation Hans Urs von Balthasar, Martin Buber sowie Jacob Taubes erkundet.


11Okt.

Donnerstag, 11.10.2018, 19.00 Uhr

Hans Urs von Balthasar und die dialogische Theologie

Akademieabend | Prof. Dr. Christoph Schmidt (Jerusalem), Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann (Berlin) und Prof. Dr. Dominique Bourel (Paris)

Zwischen katholischem und jüdischem Denken gibt es im 20. Jahrhundert einen intensiven Austausch, der jedoch selten zur Kenntnis genommen wird. Exemplarisch wird darum die Konstellation Hans Urs von Balthasar, Martin Buber sowie Jacob Taubes erkundet.


08Okt.

Montag, 08.10.2018, 19.30-22.15 Uhr

Zwischen Tunis, Teheran und Raqqa:

Welche Wege zur Demokratie im Nahen Osten?

Vortrag und Podiumsdiskussion | Adnan Tabatabai, Bonn; Daniel Gerlach, Berlin; Aktham Suliman, Berlin; Anne-Béatrice Clasmann, Berlin und Kristin Helberg, Berlin

Vorsichtig formuliert befindet sich der Raum Nordafrika/Naher und Mittlerer Osten im Stadium des Übergangs; besser noch: im Umbruch. Davon sind kein Land und keine politische Ordnung ausgenommen. Die Frage ist allein: Was wird das Ergebnis sein?


05Okt.

Freitag, 05.10.2018, 19.00 Uhr

Philosophie in der islamischen Welt heute

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Anke von Kügelgen, Bern

Philosophie hat in muslimischen Gesellschaften eine lange Tradition und gewinnt seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert zunehmend an thematischer, wie methodischer Breite und öffentlicher Präsenz.


20Sep.

Donnerstag, 20.09.2018 – Mittwoch, 03.10.2018

Georgien. Interreligiöse Begegnungsreise

- A U S G E B U C H T -

Studienreise

Kontakt: wuertz@katholische-akademie-berlin.de


06Sep.

Donnerstag, 06.09.2018, 19.00 Uhr

"Es hat nie jemand daran geglaubt". Hermann Cohen und das christlich-jüdische Gespräch

Zum Gedenken an seinen 100. Todestag

Akademieabend | Dr. Gesine Palmer, Berlin & Prof. Ulrich Sieg, Marburg

Anlässlich seines 100. Todestages erinnert der Abend an den bedeutendsten Erneuerer jüdischer Religionsphilosophie im 20. Jahrhundert. Cohen ist in Berlin begraben und gilt als einer der berühmtesten Erben der Berliner Wissenschaft des Judentums.


25Jun.

Montag, 25.06.2018, 19.00 Uhr

Islam in Somalia.

Geschichtliche Entwicklungslinien und aktuelle Konfliktlagen

Vortrag und Diskussion | Dr. Markus Höhne, Leipzig

Islam in Somalia hat eine lange Tradition. Über Jahrhunderte war das Leben vieler Muslime stark vom sufischen Erbe geprägt. Der Einschnitt von 1991, als Diktator Barre gestürzt wurde, hat eher dschihadistisch geprägten Kräften zum Durchbruch verholfen.


14Mai.

Montag, 14.05.2018, 19.00 Uhr

Pakistan and Europe.

An Intellectual encounter in the light of shared knowledge and wisdom

Akademieabend | M. Ikram Chaghatai, Lahore

Pakistan lässt sich nicht auf seine gegenwärtige politische Lage reduzieren. Ein Blick in die Forschungsgeschichte wird uns zeigen, in welch fruchtbaren Austausch deutschsprachige Orientalisten und Gelehrte des indo-pakistanischen Subkontinents standen.


03Mai.

Donnerstag, 03.05.2018, 19.00 Uhr

Zur Dialektik des Mythos. Gershom Scholem zwischen Wissenschaft und Kabbalah

Von Berlin nach Jerusalem. Neue Perspektiven auf Gershom Scholem

Akademieabend | Amir Engel, PhD, Jerusalem; Dr. Herbert Kopp-Oberstebrink, Berlin

Als Neuentdecker der jüdischen Mystik wurde der in Berlin geborene und aufgewachsene Gershom Scholem zu einem der einflussreichsten öffentlichen Intellektuellen Israels sowie der BRD nach 1945. Nun liegt erstmals seine Biographie vor.


29Apr.

Sonntag, 29.04.2018, 17.00 Uhr

"Mod Helmy - Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete"

Veranstaltungsreihe: Berlin in Vielfalt

Lesung und Gespräch | Igal Avidan, Autor; Begrüßung: Aycan Demirel, Direktor der KIgA e.V.; Moderation: Sharon Adler, Chefredakteurin Aviva-berlin.de

Die meisten Menschen in Nazi-Deutschland reagierten gleichgültig auf die Judenverfolgung, viele nahmen aktiv daran teil. Nur 600 von ihnen wurden von Yad Vashem als Judenretter geehrt und ein einziger war ein Araber.


26Apr.

Donnerstag, 26.04.2018, 19.00 Uhr

Von Kirchhain nach Annapolis. Leo Strauss' intellektuelle Biographie

Akademieabend | PD Dr. Thomas Meyer, Hamburg und Prof. Dr. Lukas Mühlethaler, Berlin

Aus Deutschland vertrieben wurde Leo Strauss in den USA zu einem einflussreichen politischen Denker. Die Stationen seiner außergewöhnlichen Biographie und seines Wirkens an der Berliner Hochschule für die Wissenschaft des Judentums gilt es zu erkunden.


24Apr.

Dienstag, 24.04.2018, 19.00 Uhr

Ein Leuchtturm der Kultur am Golf? - Das Museum of Islamic Art in Doha

Perspektiven einer global ausgerichteten Museumsgestaltung

Akademieabend | Dr. Joachim Gierlichs, Berlin

10 Jahre nach der spektakulären Eröffnung des Museum in dem Golfemirat Katar spricht der ehemalige Direktor über die Idee und Konzeption dieses neuen Orts für Islamische Kunst und berichtet aus der Gründungsphase wie auch der späteren Ausgestaltung.

Seite 1 von 14 weiter »
1 bis 20 von 267 Veranstaltungen

Referenten

Angelika Salomon

Christlich-jüdischer Dialog; Akademie vor Sieben

Katrin Visse

Islam // Theologie
Tel. (030) 28 30 95-114

E-Mail schreiben

Thomas Würtz

Christlich-muslimischer Dialog; Wanderakademie
Tel. (030) 28 30 95-160

E-Mail schreiben

Themenkreise "Religionen"

Judentum

Das christlich-jüdische Gespräch bietet die Chance, gemeinsam auf Herausforderungen einer pluralistisch-säkularen Gesellschaft zu reagieren und jüdische wie katholische Positionen gerade im wechselseitigen Austausch deutlicher zu profilieren und öffentlich mit neuer Kraft wahrnehmbar zu machen. Diese Gegenwartsdimension des christlich-jüdischen Gesprächs als Begegnung von Lebensformen und Gemeinschaften, aber auch als geistesgeschichtliche Arbeit an Glaubens- und Denktraditionen bildet den Fokus des christlich-jüdischen Gesprächs an der Katholischen Akademie in Berlin.


Islam

Seit 1995 engagiert sich die Katholische Akademie in Berlin im christlich-islamischen Dialog. Während dieser Zeit hat sich „der Dialog“ selbst verändert und weiterent-wickelt. Über die ...


Wanderakademie

Neue Nachbarn in der Diaspora: Muslimische Einwanderer im Erzbistum Berlin Perspektiven für das Zusammenleben


Erinnerte Zukunft

Zur Webseite Erinnerte Zukunft bitte hier klicken.


Hintergrundgespräche

Viele Themen des christlich-muslimischen Dialogs betreffen auch die politische Öffentlichkeit und das Verhältnis von Religion und Staat. Im Rahmen von kleinen nichtöffentlichen Gesprächen kommen ...


Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147