Freitag, 20.09.2019, 15.00-18.00 Uhr

Werkstätten der Spiritualität

Vortrag und Workshops

Muslimisch sein in Deutschland birgt Herausforderungen und Chancen auf vielen verschiedenen Ebenen. Einerseits bietet die Vielfalt gelebten Glaubens in Berlin neue Möglichkeiten und fordert Entscheidungen heraus. Andererseits ist gerade diese Pluralität im Gespräch mit Anderen den wenigstens bekannt. Eine Schwierigkeit besteht auch darin, dass viele Gespräche zuerst mit einer Verteidigung beginnen. Was macht das mit dem eigenen Denken, wenn es sich aus dieser Haltung heraus entwickeln muss? Der Religionswissenschaftler, Theologe und Islamwissenschaftler Peter Antes analysiert die Umstände, unter denen heute Gespräche mit Anders- und Nichtgläubigen stattfinden und zeigt auf, was wiederkehrenden Vorurteilen wissenschaftlich entgegengesetzt werden kann.

Nach seinem Vortrag haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, einen der drei parallel stattfindenden Workshops zu besuchen. Der Workshop zu “Wie erklärt man einander Theologie” setzt sich mit dem christlich-islamischen Begriffslexikon auseinander, welcher 2013 im Herder Verlag erschien und nun ins Arabische übersetzt worden ist. Unter Anderem beschäftigen sich die Teilnehmenden dort gemeinsam mit einigen Übersetzer_ innen des Werkes mit den Schwierigkeiten bei der Übersetzung und wie es die Autor_innen geschafft haben diese zu überwinden.

Der Workshop “Innermuslimische Community: Konflikte, Spannungen, Spaltungen.” lässt sich auf die muslimische Makroebene ein und versucht, die Vielfalt und Pluralität der Gemeinden aus einer kritischen Perspektive zu beleuchten. Was sind die Herausforderungen, die uns als Communities begegnen und wie äußert sich das in unserem Alltag in unserem Miteinander?

Im letzten Workshop “Aktivismus zu Lasten der Spiritualität”, welcher von Hind Makki gestaltet wird, begeben sich die Teilnehmenden auf die individuelle Ebene. Besonders junge Muslim_innen beteiligen sich immer stärker durch aktivistische Tätigkeiten an gesellschaftlichen Diskurse, doch ist Aktivismus und Spiritualität vereinbar oder müssen Abstriche von der einen oder der anderen Seite gemacht werden? Diese und viele weitere Fragen werden Bestandteil der Workshop sein. Die Workshops mit Hind Makki und Shaykh Muhammad bin Yahya Al-Ninowy werden auf Englisch stattfinden. Es wird keine Übersetzung angeboten. Im Anschluss an die Workshops laden wir zu einem Get-Together ein.

15:00 Vortrag Prof. Dr. Dr. Peter Antes

anschließend drei parallel stattfindende Workshops (bis 18:00)

Workshop 1: Innermuslimische Community: Konflikte, Spannungen, Spaltungen (ENGLISCH) mit Shaykh Muhammad bin Yahya Al-Ninowy (USA)

Workshop 2: Aktivismus zu Lasten von Spiritualität? (ENGLISCH) mit Hind Makki (USA)

Workshop 3: Wie erklärt man einander Theologie? (DEUTSCH) Prof. Dr. Dr. Antes, Ahmed Arfaoui

Gastreferenten: Prof. Dr. Peter Antes, Shaykh Muhammad bin Yahya Al-Ninowy, Hind Makki, Ahmed Arfaoui

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Referent

Katrin Visse

Islam // Theologie
Tel. (030) 28 30 95-114

E-Mail schreiben

Kooperationspartner

Eugen-Biser-Stiftung

http://www.eugen-biser-stiftung.de/


Muslimische Kulturtage

www.muslimische-kulturtage.de

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147