Freitag, 12.05.2017, 19.00 Uhr

Weltanschauungen. Bedrohung oder Ermöglichung des Gesprächs

von Wissenschaft und Glaube?

Akademieabend

Weltanschauungen bestehen aus Emotionen, Überzeugungen und Gewissheiten, die unser Leben orientieren. Sie prägen unsere Haltung zur Wirklichkeit im Ganzen, werden in einer Welt wissenschaftlicher Rationalität aber meist marginalisiert.

Der Begriff „Weltanschauung“ ist heute einigermaßen diskreditiert. Die Nazis bezeichneten ihre Ideologie als „Weltanschauung“ und in der Sowjetunion galt der Marxismus-Leninismus als die „wissenschaftliche Weltanschauung“ der Arbeiterklasse. Als „Weltanschauungsstreit“ begegnet heute schließlich wieder eine angeblich im Namen der Naturwissenschaften vorgetragene aggressive Religionskritik.

 

Weltanschauungen sind jedoch anderes und mehr als lediglich scheiternde Groß­deu­tungen. Vielmehr verweisen sie auf die anthropologische Einsicht, dass Menschen in der Lage und dazu gezwungen sind, sich auf ihr Leben im Ganzen einen Reim zu machen und dieses in den Blick zu nehmen. Ein solches Verhältnis zum Ganzen ist meist eher gefühlt, selten rational expliziert, prägt aber unser Handeln, Wollen und Denken.

 

In dieser Gestalt lässt sich das Weltanschauungsproblem nicht umgehen. Prof. Matthias Jung und Prof. Holm Tetens diskutieren das Desiderat und Potenzial einer philosophischen Wiederentdeckung des Weltanschauungsproblems im Spannungsfeld von Wissenschaft und Glaube.  

Gastreferenten: Prof. Dr. Matthias Jung, Koblenz und Prof. Dr. Holm Tetens, Berlin

Ort: Katholische Akademie in Berlin

iCalendar

iCal Um diese Veranstaltung in Ihren iCalender herunterzuladen, klicken Sie auf folgenden Link:

Download

Referent

Dr. Stephan Steiner

Philosophie
Tel. (030) 28 30 95-151

E-Mail schreiben

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Weltanschauungen. Bedrohung oder Ermöglichung des Gesprächs




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147