Aktuelle Veranstaltungen

Neo-Byzantinische Kirchen des 19. Jahrhunderts

aus der Reihe des Berliner Kirchenbauforums (BKF) | Forum Guardini
© Wikipedia, Autor: Avda
Termin: 18.03.2024
Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Das 19. Jahrhundert war eine Boomzeit für die Sakralarchitektur. Das Anwachsen der Städte sowie das steigende Selbstbewusstsein der Kirchen sorgten dafür,
dass vielerorts groß und neu gebaut wurde. Zwar ist diese Stilepoche als Historismus bekannt und oftmals verschrien, doch dass dieser sich sehr unterscheidet, findet weniger Beachtung. So ist beispielsweise eine stilistische Entwicklung zu ostkirchlichen Gestaltungsformen zu erkennen. Diese wird zumeist in der Innengestaltung besonders deutlich.

Die Kunsthistorikerin Dr. Manuela Klauser befasst sich seit längerem mit diesem Phänomen. Bei diesem Berliner Kirchenbauforum wird die Referentin in das Thema einführen und eine Einordnung vornehmen.

Referenten
Gastreferenten
Dr. Manuele Klauser
München
Verantwortlich
Dr. Konstantin Manthey
Referent
+49 30 28 30 95-133 E-Mail schreiben
Anfahrt
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Karte per Klick laden Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren
Anmeldung
Neo-Byzantinische Kirchen des 19. Jahrhunderts
18.03.2024, 18:00 Uhr
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin