Aktuelle Veranstaltungen

Gegenwart der Krisen: Im Gespräch mit Gesine Schwan

Veranstaltung im Rahmen des Forum Guardini
Termin: 06.06.2024
Uhrzeit: 19:00 – 22:00 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

 

„Warum ich die Hoffnung nicht aufgebe“ ist der Titel eines jüngst erschienenen Bandes mit Gesprächen, die der Erfurter Philosoph Holger Zaborowski mit Gesine Schwan führte.

 

Gesine Schwan lehrte an der Freien Universität als Politikwissenschaftlerin, leitete die Universität Viadrina in Frankfurt/Oder als Präsidentin, setzte sich als Koordinatorin für die deutsch-polnische Zusammenarbeit ein und wurde einer breiten Öffentlichkeit als Kandidatin für das Bundespräsidialamt bekannt.

 

Im Rahmen des Forum Guardini gibt sie Auskunft über ihr reiches Leben, analysiert gegenwärtige Herausforderungen in Kirche, Politik und Gesellschaft und schildert im Gespräch mit den Philosophen Holger Zaborowski und Thomas Brose, wie der Glaube durch Krisen tragen kann. Für Schwan, die als junge Frau konvertierte, ist klar: dass sie weder aus der SPD noch aus der katholischen Kirche austritt.    

 

       

Referenten
Gastreferenten
Prof. Dr. Thomas Brose
Berlin
Prof. Dr. Gesine Schwan
Berlin
Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski
Erfurt
Verantwortlich
Larissa Gerg
Wissenschaftliche Assistentin
+49 30 28 30 95-117 E-Mail schreiben
Kooperationspartner
Guardini Stiftung e.V.
zur Webseite
Anfahrt
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Karte per Klick laden Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren
Anmeldung
Gegenwart der Krisen: Im Gespräch mit Gesine Schwan
06.06.2024, 19:00 – 22:00 Uhr
Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin