Veranstaltungsrückblick

Seite 1 von 129 weiter »
1 bis 20 von 2564 Veranstaltungen

27Apr.

Donnerstag, 27.04.2017, 19.00 Uhr

Im Dauerstress?!

Kulturelle Integration als nachhaltige Chance

Akademieabend | Prof. Dr. Matthias Vogt, Görlitz; Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des ZdK, Münster; Christine Buchholz MdB, Die Linke; Bettina Jarasch, Bündnis 90/Die Grünen u.a.

Die zunehmende Vielfalt von Herkünften, Traditionen, Kulturen und Religionen in unserem politischen Gemeinwesen empfinden viele als außerordentliche Stresssituation. Die Sorge um die eigene Identität verbindet sich mit Ängsten ...



25Apr.

Dienstag, 25.04.2017, 15.00-17.00 Uhr

Jüdische Nakba:

Die Vertreibung der Juden aus arabischen Ländern

Erzählcafé | Miriam Magall, Publizistin, Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin, Berlin

Am 23. Juni 2014 verabschiedete das israelische Parlament ein Gesetz, das den 30. November als jährlichen landesweiten Gedenktag der Vertreibung von 850.000 Juden aus den arabischen Ländern und dem Iran im 20. Jahrhundert festlegt.



19Apr.

Mittwoch, 19.04.2017, 21.40 Uhr

Iphigenie auf Tauris

Gespräch nach der Vorstellung

Gespräch | Claus Caesar, Dramaturg, Berlin

Das Gespräch nach der Vorstellung fragt - auch wenn es altmodisch klingen mag - nach dem Wahren, Schönen und Guten in einer Theateraufführung.



19Apr.

Mittwoch, 19.04.2017, 19.00 Uhr

Religion and Value in a World of Facts:

Solace for the Tender Minded?

Vortrag in englischer Sprache | Dr. Nathaniel Barrett, Pamplona; Prof. Dr. Christian Polke, Göttingen und Sascha Freyberg, Berlin

Religion wird in soziologischen Theorien oft als Quelle von Werten konzipiert. Selten wird dabei diskutiert, ob die darin implizierte Trennung von Fakten und Werten mit einem anspruchsvollen Religionsverständnis vereinbar ist.



12Apr.

Mittwoch, 12.04.2017, 19.00 Uhr

Frankreichs Katholiken vor der Wahl

Akademieabend | Prof. Dr. Jean-Louis Schlegel, Religionssoziologe und Publizist, Paris

Am 23. April ist der erste Wahlgang zur französischen Präsidentschaftswahl. Familie und Sozialpolitik, Europa, Einwanderung, Religionspolitik oder Terrorismus - welche Themen und Bewertungen sind virulent unter Frankreichs Katholiken?



11Apr.

Dienstag, 11.04.2017, 19.30 Uhr

Einsamkeit.

Tauchgänge | Dr. Hermann Breulmann SJ



11Apr.

Dienstag, 11.04.2017, 19.00 Uhr

"Liebe und tu, was Du willst"

Liebe und Glückseligkeit bei Augustinus

Vortrag und Gespräch | Dr. Tatjana Noemi Tömmel, Berlin

Das Nachdenken über Liebe zieht sich durch Augustinus‘ umfangreiches Werk wie eine Goldader durch einen riesigen Steinbruch. Die Liebe taucht in den unterschiedlichsten Zusammenhängen und Textgattungen auf und hilft so, das Werk als Einheit zu fassen.



09Apr.

Sonntag, 09.04.2017, 16.15-17.15 Uhr

Kunstgespräch im Hamburger Bahnhof - A U S G E B U C H T

Gespräch | Pfarrer Thomas Pfeifroth, Berlin



09Apr.

Sonntag, 09.04.2017, 14.15-15.15 Uhr

Kunstgespräch im Hamburger Bahnhof - A U S G E B U C H T

Gespräch | Pfarrer Thomas Pfeifroth, Berlin



05Apr.

Mittwoch, 05.04.2017, 18.00 Uhr

Schlosskirche, Berlin-Buch (evangelisch)

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung | Konstantin Manthey, Berlin



05Apr.

Mittwoch, 05.04.2017, 18.00 Uhr

"Deutschland, Deutschland, Du mein Alles!"

Die Deutschen auf der Suche nach Ihrer Nationalhymne 1949-1952

Akademie vor Sieben | Dr. des. Clemens Escher, Berlin und Prof. em. Dr. Wolfgang Benz, Historiker, ehemaliger Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin

Mit der Gründung der Bundesrepublik im Jahr 1949 stellte sich die Frage, wie Deutschland durch neue Nationalsymbole repräsentiert werden kann. Das Anknüpfen an tradierte Formen der Staatssymbolik war infolge der Praxis der Nationalsozialisten heikel.



04Apr.

Dienstag, 04.04.2017, 19.30 Uhr

Mystik oder vom Vermissen Gottes

Tauchgänge | Prof. Dr. Christine Büchner



03Apr.

Montag, 03.04.2017, 09.00-18.00 Uhr

Territorialität, Recht, Staat und Religion. Katholische Perspektiven auf Europa

2. Studientag "Katholische Intellektualität"

Studientag | Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, Universität Erlangen; Alexandra Kemmerer, Heidelberg; Prof. Dr. Christoph Möllers, HU Berlin; Prof. Dr. Wolfgang M. Schröder, Universität Würzburg;

Einmal im Jahr wird in Berlin ein Kreis versammelt, um katholische Intellektualität für die Gegenwart als Denkstil zu konturieren. Angesichts der Re-Nationalisierung Europas wird die Rolle katholischer Stimmen in der gegenwärtigen Krise erkundet.



30Mar.

Donnerstag, 30.03.2017, 18.00 Uhr

"Von Abba bis Zorn Gottes"

Irrtümer aufklären - das Judentum verstehen. | Akademie vor Sieben

Gespräch | Dr. Norbert Reck, München und Professor em. Dr. Micha Brumlik, Berlin

Entscheidende Fragen stehen zwischen Juden und Christen, die sich aus dem Lesen der Schriften und dem eigenen Glaubensverständnis ergeben. So sehen manche Christen den Kriegsgott im Alten Testament, der mit Jesus von Nazareth zum Gott der Liebe wird.



28Mar.

Dienstag, 28.03.2017, 19.30 Uhr

Steine in Brot verwandeln.

Der Teufel als alter Ego Gottes

Tauchgänge | Prof. Dr. Johann Ev. Hafner



26Mar.

Sonntag, 26.03.2017, 20.00 Uhr

D.O.A. - Austerity Measures

Konzert | SOLISTENENSEMBLE PHØNIX16 / künstlerische Leitung Timo Kreuser

Das Ensemble erweckt zum Tode verurteilte Werke zum Leben: D.O.A. - DEAD ON ARRIVAL!



26Mar.

Sonntag, 26.03.2017, 10.30 Uhr

Nachbarn des Himmels

Prälat Jüsten lädt ein

Gespräch | Dr. Ellen Ueberschär, Generalsekretärin Deutscher Evangelischer Kirchentag; Prälat Dr. Karl Jüsten, Leiter Kommissariat d. dt. Bischöfe, Berlin; Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Tagesspiegels

1517-2017. Das Reformationsgedenken ist in vollem Gang und der Kirchentag in Berlin und Wittenberg vom 24.-28. Mai 2017 wirft seinen Schatten voraus.



23Mar.

Donnerstag, 23.03.2017, 19.00 Uhr

Kunst, Religion, gesellschaftlicher Zusammenhalt.

Zu Chancen und Grenzen kultureller Integration

Podiumsdiskussion | Thomas Schmid, Berlin; Dr. h.c. Wolfgang Thierse; Almut Shulamit-Bruckstein, Berlin; Prof. Dr. Matthias Vogt, Görlitz

Sehr viel ist gegenwärtig von "Integration" und "gesellschaftlichem Zusammenhalt" die Rede. In diesen Begriffen artikuliert sich eine politische Sorge um ein gelingendes Zusammenleben ...



22Mar.

Mittwoch, 22.03.2017, 17.30-19.45 Uhr

Zwischen Polarisierung und Konsens. Wie steht es um unsere Demokratie?

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Norbert Lammert MdB, Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Prof. Dr. Reiner Anselm, Dr. Irmgard Schwaetzer, Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Prof. Dr. Thomas Sternberg MdL u.a.

Veranstalter: Kammer für öffentliche Verantwortung der EKD, Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der DBK, Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, ZdK, in Koop. mit der Evangelischen und der Katholischen Akademie



21Mar.

Dienstag, 21.03.2017, 19.30 Uhr

Gewissen, Gericht - Versöhnung

Shakespeares Richard III.

Tauchgänge | Prof. Dr. Notger Slenczka


Seite 1 von 129 weiter »
1 bis 20 von 2564 Veranstaltungen

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Veranstaltungsrückblick




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147