Veranstaltungsrückblick

Seite 1 von 130 weiter »
1 bis 20 von 2590 Veranstaltungen

22Jun.

Donnerstag, 22.06.2017, 19.30 Uhr

Europa in der Nacht. Gedanken für den nächsten Morgen

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Ernst Hirsch Ballin, ehem. Justizminster der Niederlande, Prof. Dr. Hans Joas, Ernst-Troeltsch-Professur, Berlin

Seit den negativ entschiedenen Referenden und der Eurokrise umgibt eine Finsternis das Europäische Projekt. Das aber - davon ist Ernst Hirsch Ballin überzeugt - muss kein Dauerzustand sein, den man nur mutlos erklären und dann auch noch hinnehmen müsste.



21Jun.

Mittwoch, 21.06.2017, 19.00 Uhr

Aleppo - Geschichte einer Metropole,

ihre Zerstörung und Visionen für ihren Wiederaufbau

Vortrag und Gespräch | Prof. Dr. Mamoun Fansa, Berlin



14Jun.

Mittwoch, 14.06.2017, 18.00 Uhr

Update Suizidbeihilfe - der Staat in der Gewährleistungspflicht?

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Steffen Augsberg, Professur für Öffentliches Recht, Universität Gießen; Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, ICEP; Prof. Dr. Andreas Kruse, Institut für Gerontologie, Heidelberg; Renate Künast MdB, Bündinis 90/Die Grünen; Mod.: Dr. Jacqueline Boysen

Im März hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, der Staat müsse in "extremen Ausnahmefällen" den Zugang zu Betäubungsmitteln zur Selbsttötung gewährleisten; das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte müsse über die Anträge entscheiden.



13Jun.

Dienstag, 13.06.2017, 19.00 Uhr

Das Mysterium wahrnehmen. Mythos, Mystik, Philosophie.

Akademieabend | Prof. Dr. Andrea de Santis, Rom

Das Wirkliche, das uns als Welt umfängt und uns selbst innewohnt, erschließt sich nicht unmittelbar. Das ist eine Einsicht, die man von Homer, Platon bis hin zu Husserl, aber auch bei Paul Klee oder Max Beckmann verfolgen kann.



12Jun.

Montag, 12.06.2017, 14.00-18.30 Uhr

Erinnerung bewahren - Zukunft gestalten

Tagung | Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB und Prof. Dr. phil. Matthias Weber, Direktor des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, György Dalos, Berlin; Freya Klier, Berlin; Michael Henker; u.v.a.

in Kooperation mit der Bundesbeauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa.



08Jun.

Donnerstag, 08.06.2017, 19.00 Uhr

Deutsche Messe für vier Soli Chor und Orchester op. 80

Akademieabend | Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert, Stefan Heucke, Komponist, Bochum und Prof. Dr. Jürgen Heidrich, Musikwissenschaftler, Münster u.a.

Die Katholische Akademie in Berlin nimmt dieses musikalische und ökumenische Ereignis im Jahr des Reformationsgedenkens zum Anlass, Ihnen diese Deutsche Messe vor der Uraufführung vorab vorzustellen.



07Jun.

Mittwoch, 07.06.2017, 18.00 Uhr

St. Thomas Morus, Kleinmachnow

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung | Konstantin Manthey, Berlin



01Jun.

Donnerstag, 01.06.2017, 20.00-23.00 Uhr

"Honig und Milch sind unter deiner Zunge" (Hohelied 4,11).

Das Fest Schawuot - ein Lernabend mit Midraschim, Gesang und milchigen Speisen

Jüd.-christl. Gesprächsreihe | Rabbiner Walther Rotschild und Max Doehlemann am Klavier

Schawuot erinnert an den Empfang der zehn Gebote am Berg Sinai. Es ist zugleich eines der jüdischen Wallfahrtsfeste, aber auch das "Fest der Ernte".



30Mai.

Dienstag, 30.05.2017, 15.00-17.00 Uhr

Der Wassermann

Ralf Steeg und sein Kampf für den sauberen Fluss

Erzählcafé | Sandra Prechtel, Autorin und Ralf Steeg, Ingenieur, beide aus Berlin

Ein Ingenieur voller Visionen von einer lebenswerten Welt mit Gärten und sauberen Flüssen kämpft seit 15 Jahren um eine gesunde Spree, deren Wasser so klar ist, dass sie zum Baden einlädt.



27Mai.

Samstag, 27.05.2017, 19.00-21.00 Uhr

Das Mittelmeer. Zwischen Sehnsucht und Alptraum

Podiumsdiskussion | Karin Kortmann, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung; Dr. Ilona Auer-Frege, Bischöflichen Hilfswerks Misereor; Dr. habil. Jacob Emmanuel Mabe, Frankreichzentrum der FU Berlin; Moderation: Bernd Pickert, TAZ.

Das Mittelmeer ist ein Sehnsuchtsort und heute oft nur ein Alptraum. Lange war das Mittelmeer die Vision eines Kulturen und Völker, Orient und Okzident verbindenden Europas. Heute ist es heute vor allem ein Friedhof: ...



26Mai.

Freitag, 26.05.2017, 19.00-21.00 Uhr

Mit dem Glauben Schiffbruch erleiden

Lesung und Gespräch | Dr. Christian Lehnert (Lyriker und Theologe ) und Dr. Arnold Stadler (Schriftsteller und Theologe); Musik: Detlef Bensmann und Lilly Paddags (Saxophon)

"Dreimal habe ich Schiffbruch erlitten, eine Nacht und einen Tag trieb ich auf dem tiefen Meer" - so schreibt Paulus in seinem zweiten Brief an die Korinther. (2 Kor 11,25)



25Mai.

Donnerstag, 25.05.2017, 19.00-21.00 Uhr

"Laudato Si" - oder zurück auf die Arche Noah?

Gespräch | Prof. Ottmar Edenhofer (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung), Christoph von Marschall, Tagesspiegel, Annalena Baerbock, MdB Bündnis 90/Die Grünen; Moderation: Alfred Eichhorn; Musik: Detlef Bensmann und Lilly Paddags (Saxophon)

Papst Franziskus und Donald Trump - zwei Namen und zwei Stimmungen in den Debatten um Klimawandel und Klimapolitik. Woher kommt die aufgeheizte Diskussion im Kontext von Politik, Religion und Medien? Wohin geht es mit der Klimapolitik?



25Mai.

Donnerstag, 25.05.2017 – Samstag, 27.05.2017

Das Kirchenschiff

Kooperationsveranstaltung



23Mai.

Dienstag, 23.05.2017, 19.00 Uhr

Was ist deutsch? --- AUSGEBUCHT

Die Suche einer Nation nach sich selbst

Lesung und Gespräch | Prof. Dr. Dieter Borchmeyer, Literaturwissenschaftler



22Mai.

Montag, 22.05.2017, 18.00 Uhr

Die Harmonie des Universums

Von der rätselhaften Schönheit der Naturgesetze

Akademie vor Sieben | Professor Dr. Dieter B. Herrmann, Astronom und Autor, Berlin

Seit Menschen Wissenschaft betreiben, versuchen sie den Aufbau der uns umgebenden Welt durch Zahlen und Zahlenverhältnisse zu beschreiben.



21Mai.

Sonntag, 21.05.2017, 10.30 Uhr

Nachbarn des Himmels

Prälat Jüsten lädt ein

Gespräch | Annette Schavan, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland am Heiligen Stuhl; Prälat Dr. Karl Jüsten, Leiter Kommissariat d. dt. Bischöfe, Berlin; Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Tagesspiegels

Die Kunst des Politischen – römische Perspektiven



18Mai.

Donnerstag, 18.05.2017, 19.00 Uhr

Der Campo Santo Teutonico

Eine deutschsprachige Exklave im Vatikan

Buchvorstellung | Dr. Albrecht Weiland, Regensburg



17Mai.

Mittwoch, 17.05.2017, 19.30-22.00 Uhr

"Wenn Mutti früh zur Arbeit geht" -

Frauen in der DDR

Film und Gespräch | Freya und Nadja Klier, Filmemacherinnen, Berlin

Offiziell hatten die Frauen in der DDR gute Voraussetzungen für ihre Lebensgestaltung: Berufstätigkeit, eine flächendeckende Kinderbetreuung, der Haushaltstag und das Frauensonderstudium...alle Möglichkeiten standen ihnen dem Scheine nach offen.



17Mai.

Mittwoch, 17.05.2017, 19.00 Uhr

"Mit den Händen eines Gekreuzigten berühren".

Vater Jean-Mohammed Abdeljalil (1904-1979) und der katholisch-islamische Dialog im 20. Jahrhundert.

Vortrag und Diskussion | Dr. Mehdi Sajid, Utrecht

Die Konversion von Muslimen zum Christentum im europäischen Kontinent ist kein neues Phänomen, das mit der Ankunft von Flüchtlingen aus muslimischen Ländern angefangen hat.



16Mai.

Dienstag, 16.05.2017, 19.00 Uhr

Vom Recht und von der Pflicht konservativ zu sein.

Überlegungen auf der Schwelle des 21. Jahrhunderts

Akademieabend | Prof. em. Dr. Peter Graf von Kielmansegg, Politikwissenschaftler


Seite 1 von 130 weiter »
1 bis 20 von 2590 Veranstaltungen

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Veranstaltungsrückblick




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147