Konstantin Manthey

Konstantin Manthey ist Verwaltungsleiter und Referent der Katholischen Akademie in Berlin

1980 in Berlin-Pankow geboren, dort aufgewachsen und kirchlich sozialisiert. Nach Zivildienst und Praktika, Studium der Katholischen Theologie und Kunstgeschichte an der Freien Universität. Die Abschlussarbeit befasste sich mit der Theologie mittelalterlicher Schatzkunst. Studienbegleitend diverse Praktika und Tätigkeiten im Bereich Kunst, Kirche und Wissensmanagement.
2010 und 2011 Jugendbildungsreferent für das Erzbistum Hamburg in Mecklenburg.
Ab 2012 Promotionsstipendium des Cusanuswerks. Thema des Vorhabens: Carl Kühn (1873-1942) – Kirchen für das junge Bistum Berlin, bei Prof. Dr. Freigang (FU Berlin). Begleitend im Bereich der Jugend- und Familienbildung tätig. Abschluss der Arbeit im Dezember 2017, derzeit erfolgt die Drucklegung.
Seit September 2015 an der Katholischen Akademie in Berlin.

Konstantin Manthey ist verheiratet und hat drei Kinder.

Zur Kulturgeschichte des (Erz-)Bistums Berlin und zum Promotionsprojekt, finden Sie Informationen unter:
https://kirchenbauforschung.info/

 

VERÖFFENTLICHUNGEN

Aufsätze und Beiträge
2018 

zus. mit Andreas Huth:
Der Baugeschichte der St. Mauritius-Kirche
in: Katholische Pfarrgemeinde St. Mauritius, Berlin-Lichtenberg (Hrsg.):
Die Lichtenberger Pfarrkirche St. Mauritius. Festschrift zum 125. Kirchweihjubiläum, Band I: 1892-1940 (= Schriftenreihe des Berliner Kirchenbauforums, Band 1), S. 189-223). 

Zwei Bauprojekte des späteren Diözesanbaurates Carl Kühn für die Pfarrgemeinde St. Matthias
in: Josef Wieneke (Hrsg.): Fest im Glauben. 150 Jahre St. Matthias Berlin-Schöneberg (Festschrift), S. 77-100.

Katholischer Sakralbau zwischen den Kriegen in Brandenburg
Am Beispiel des ersten Diözesanbaurats Carl Kühn (1873-1942), in:
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (Hrsg.), Brandenburgische Denkmalpflege,  N.F. 3.2017, Heft II, S. 29-36.

2015

Das Bistum Berlin und der katholische Diasporakirchenbau.
Sakralarchitektur zwischen stilistischen und finanziellen Debatten (1920-1940)
in: Wichmannjahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin, 54./55. Jahrgang

2014

Die Umgestaltung der St. Hedwigs-Kirche zur Kathedrale des Bistums Berlin (1930-32)
in: das münster, Zeitschrift für christliche Kunst und Kunstwissenschaft, 67. Jahrgang, 2/2014

2013

Carl Kühn (1873-1942) - Baumeister des Bistums Berlin
und Rezension zu: Verena Schädler, Katholischer Sakralbau in der SBZ und in der DDR,
in: Wichmannjahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin, 52./53. Jahrgang

Der erste Diözesanbaurat Carl Kühn (1873-1942) und der Kirchenbau im Bistum Berlin zwischen 1933 und 1939,
in: Kunst und Politik Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft, Band 15

„Mit Grüßen aus der Diaspora“, in: Dezernat Seelsorge (Hrsg.): Informationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Nr. 109, S. 22-25

Interdisziplinarität - am Rand?, in: Ludwig Andert und Anne Röhl: Peripherie. Kongressschrift zum 81. KSK in Siegen 2011, o.S.

2011

10 Portraits (Interviews), in: Erzbistum Berlin: Gesichter und Geschichten. Portraits, Interviews, Berichte

2009

zus. mit Christine Binroth und Erika Karasek: Katalogbeitrag zu Bildteppich mit religiösen Motiven (D 06), S. 181-185
und
zus. mit Christine Binroth und Klaus-Thomas Kurth:
Katalogbeitrag zu Wolfshagener Tuchteppich (D 29), S. 240-245
in: Dagmar Neuland-Kitzerow, Salwa Joram, Erika Karasek (Hrsg.): Tuchintarsien in Europa von 1500 bis heute (Ausstellungskatalog)

Herausgeberschaften

Gemeinsam mit Stefanie Fink, Marina Wesner und Christian Ritter: Schriftenreihe des Berliner Kirchenbauforums (BKF)
Band 1: Katholische Pfarrgemeinde St. Mauritius, Berlin-Lichtenberg (Hrsg.):
Die Lichtenberger Pfarrkirche St. Mauritius. Festschrift zum 125. Kirchweihjubiläum, Berlin 2018. 

Gemeinsam mit Benjamin Gallin und Michael Höhle: Die katholische Diaspora in Deutschland - Stand und Perspektiven der Forschung, Tagungsband (=Wichmannjahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin, 54./55. Jahrgang, N.F. 13), Heiligenstadt 2015.

 


29Sep.

Samstag, 29.09.2018, 19.00 Uhr

"Die Lichtenberger Pfarrkirche St. Mauritius - Festschrift zum 125. Kirchweihjubiläum"

Vorstellung des ersten Bandes der Schriftenreihe des Berliner Kirchenbauforums

Buchpräsentation und Gespräch | Prof. Dr. Claudia Tiersch, Konstantin Manthey, Marina Wesner u.a.


10Okt.

Mittwoch, 10.10.2018, 18.00 Uhr

Koptische Kirche (ehem.ev. Glaubenskirche)

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung


18Okt.

Donnerstag, 18.10.2018, 17.00-20.00 Uhr

Der Hofmaler Antoine Pesne (1683-1757). Ein Katholik im Dienste der Hohenzollern

1. Teil des Seminars

Einführender Vortrag | Dr. Reiner Michaelis, stellv. Direktor Gemäldegalerie SMB SPK


07Nov.

Mittwoch, 07.11.2018, 18.00 Uhr

St. Maximilian Kolbe

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung


15Nov.

Donnerstag, 15.11.2018, 17.00 Uhr

Seminar vor den Werken Pesne`s in der Gemäldegalerie

Führung und Gespräch | Dr. Reiner Michaelis, stellv. Direktor Gemäldegalerie SMB SPK



19Nov.

Montag, 19.11.2018, 18.00 Uhr

Scheinaltertümer oder Kunstwerke?

Carl Weber in der Niederlausitz

Berliner Kirchenbauforum | Stefanie Fink, Berlin


05Dez.

Mittwoch, 05.12.2018, 18.00 Uhr

Alte Kirche Hl. Familie (St. Josefsheim)

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung


13Dez.

Donnerstag, 13.12.2018, 17.00 Uhr

Seminar vor den Werken Pesne`s im Bode-Museum

Führung und Gespräch | Dr. Reiner Michaelis, stellv. Direktor Gemäldegalerie SMB SPK


Konstantin Manthey betreut folgende Themen:

Theologie

Der Einzelne ist heute viel stärker herausgefordert zu seiner persönlich verantworteten und begründeten Glaubensentscheidung. Damit stellen sich Fragen an die eigene Identität, an die Gestaltung des Alltags und seine geistlichen Dimensionen.


KIRCHENFÜHRERAUSBILDUNG

Sie haben Freude an Geschichte, Spiritualität und Architektur von Sakralbauten und können sich vorstellen, ein Jahr lang verbindlich mit anderen an diesen Themen zu arbeiten? Sie möchten verschiedene Vermittlungsarten ausprobieren und unterschiedlichste Menschen durch Kirchen führen und sich so in Ihrer Region aktiv einbringen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Mehr dazu erfahren Sie hier und an den Infotagen in Potsdam und Berlin.

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147