Kultur und Glaube

Der christliche Glaube hat unsere Kultur geprägt durch Erzählungen, durch Rituale und sinnliche Zeichen, durch Bilder und Musik sowie durch Vorstellungen vom gelingenden Leben. Das gilt auch dort noch, wo religiöse Symbole und Sprachspiele ohne christlichen Bekenntniszusammenhang auftreten: als Zitat oder Verweis in Film, Theater, Werbung oder Inszenierung von Massenevents. Wer als Christ die kulturelle Gegenwart seines Glaubens verstehen will, muss derartige Phänomen lesen und verstehen lernen. Gleichzeitig setzt kulturelle Bildung mehr und mehr religiöse Bildung voraus.
Mehr noch: Kultur ist immer auch der Ausdruck und die Symbolisierung menschlicher Selbstverhältnisse, der Fragen des Menschen nach Sinn und Unsinn, Heil und Unheil sowie der letzten Bestimmung seines Lebens. Eine Theologie, die das Verhältnis von Kultur und Glaube ernst nimmt, sucht die Unausschöpflichkeit ästhetischer Erfahrungen und die Unbestimmtheiten der kulturellen Lebenswelten als Herausforderung zu vertieftem Nachdenken und Reflexion gläubigen Lebens.

Seite 1 von 17 weiter »
1 bis 20 von 324 Veranstaltungen

13Jun.

Donnerstag, 13.06.2019, 19.00 Uhr

Zärtlichkeit.

Eine Philosophie der sanften Macht

Akademieabend | Prof. Dr. Isabella Guanzini, Graz

Zärtlichkeit ist Ehrfurcht vor den Göttern und Menschen, Sorge um die Zerbrechlichkeit und Sterblichkeit des Einzelnen, leidenschaftliche Verbundenheit und römische Pietas.


28Mai.

Dienstag, 28.05.2019, 19.00-21.00 Uhr

Altar und Kirche - Prinzipien christlicher Liturgie

Vortrag und Buchvorstellung | Monsignore Prof. Dr. Stefan Heid

Keine Kirche ohne Altar. Seit der Liturgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils steht der Altar im Mittelpunkt vieler Neugestaltungen katholischer Kirchenräume.


15Mai.

Mittwoch, 15.05.2019, 16.00-18.00 Uhr

Exkursion Stadtnatur:

Der Humboldthain - eine Oase mitten in der Großstadt

Akademie vor Sieben | Susanne Wander, Umwelt- und Naturschutzamt Mitte

Der im Ortsteil Gesundbrunnen gelegene Humboldthain ist nicht nur ein schöner Park mit großen Wiesen. Er beherbergt vor allem eine beachtliche Sammlung von einheimischen und fremdländischen Baumarten.


14Mai.

Dienstag, 14.05.2019, 10.00-17.00 Uhr

Neu gelesen.

Die Regel des Heiligen Benedikt.

Studientag | Pater Prof. Dr. Elmar Salmann, Gerleve; Bruder Prof.Thomas Quartier OSB, Leuwen; Bruder Jakobus Kaffanke OSB; Schwester Ruth Lazar OSB, Alexanderdorf

Der spätantike Mönchsvater Benedikt von Nursia ist vor allem durch sein Regelwerk für christliches Gemeinschaftsleben bekannt. Darin schöpft er aus einer weit älteren christlichen Mönchstradition, ...


13Mai.

Montag, 13.05.2019, 19.00 Uhr

Europas Zukunft

Bietet Benedikt ein Narrativ?

Akademieabend | Prof. Dr. Werner Weidenfeld, München; Bruder Prof. Thomas Quartier OSB, Leuwen; Prof. Dr. Claudia Weber, Europa-Universität Viadrina; Pater Dr. Nikodemus Schnabel OSB, Berlin/ Jerusalem

Als im 5. Jahrhundert das längst erschöpfte weströmische Reich zusammenbrach und manche Gegenden Europas in Finsternis zu versinken schienen, waren es der römische Sinn für Recht, Ordo und Maß, die Wertschätzung von Gebet und Arbeit ...


25Apr.

Donnerstag, 25.04.2019, 19.00 Uhr

Pájaros de Verano

Gespräch und Filmvorführung


16Apr.

Dienstag, 16.04.2019, 19.00 Uhr

Das Unterfangen des Raumes.

Zum Pantheon als Sinnbild gottmenschlicher Berührung.

Akademieabend | Prof. Dr. Andrea De Santis, Rom

Die Erfahrung des Raumes entfaltet sich in einem nicht gewaltlosen Wechselspiel zwischen Weite und Abgrenzung, Fülle und Leere, Offenheit und Verlorenheit, das Götter und Menschen umfasst. ...


08Apr.

Montag, 08.04.2019, 19.00 Uhr

Skepsis, Glaube und Menschenfreundlichkeit.

Theodor Fontane zum 200. Geburtstag

Akademieabend | Prof. Dr. Hans Dieter Zimmermann, Berlin; Dr. Peter Walter, Potsdam

Hans Dieter Zimmermann und Peter Walther haben sich viele Jahrzehnte mit Theodor Fontane beschäftigt. Sie sind fasziniert von seinen Texten, von seinem skeptischen Realismus, seiner Menschenfreundlichkeit und nicht zuletzt seiner Haltung zur Religion.


04Mar.

Montag, 04.03.2019, 19.00 Uhr

Im Herzen der Spiritualität

Akademieabend | Anselm Grün OSB und Prof. Dr. Milad Karimi


13Feb.

Mittwoch, 13.02.2019, 19.00 Uhr

Paul Corazolla (1930-2018) - Kunst und Kirche

Vortrag zum Leben und Werk des Berliner Künstlers Paul Corazolla

Akademieabend | Dr. Christine Goetz, Berlin

Im Oktober 2018 starb der Künstler Paul Corazolla. Viele seiner Werke prägen bis heute Berliner Kirchenräume. Darüber hinaus war Corazolla unermüdlicher Vermittler zwischen Künstlern und Kirche.


19Dez.

Mittwoch, 19.12.2018, 18.00 Uhr

Neapolitanische Krippen des 18. Jahrhunderts

Gestaltung - Künstler - Themen

Vortrag | Dr. Nina Gockerell, München

Die Kathedrale St. Hedwig besitzt eine umfangreiche, bisher nie gezeigte Weihnachtskrippe mit zahlreichen Figuren, die im 18./19. Jahrhundert in Neapel angefertigt wurden.


13Dez.

Donnerstag, 13.12.2018, 17.00 Uhr

Seminar vor den Werken Pesne`s im Bode-Museum - AUSGEBUCHT

Führung und Gespräch | Dr. Reiner Michaelis, stellv. Direktor Gemäldegalerie SMB SPK

Anmeldung erforderlich: martina.zoeller@katholische-akademie-berlin.de oder telefonisch: 030-283095-117


05Dez.

Mittwoch, 05.12.2018, 18.00 Uhr

Alte Kirche Hl. Familie (St. Josefsheim)

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung

Berlins Kirchenbauboom fällt in die Zeit des Historismus und der Moderne.
Zum Dritten Mal sind Fragen nach den Tendenzen dieser Stilrichtungen der rote Faden der Kirchenführungsreihe.


30Nov.

Freitag, 30.11.2018, 19.00 Uhr

BIBLIA SACRA VULGATA -

eine Neuübersetzung der Vulgata ins Deutsche

Buchvorstellung und Gespräch | Prof. Dr. Michael Fieger; Dr. Andreas Beriger; Prof. Dr. Widu-Wolfgang Ehlers; Prof. Dr. Martin Karrer; Prof. Dr. Christoph Kähler; Prof. Dr. Martin Rösel

Die Vulgata ist die seit ihrer Entstehung in der Spätantike am weitesten verbreitete lateinische Bibel, die ca. 380-400 von Hieronymus aus dem Hebräischen und aus dem Griechischen übersetzt wurde.


15Nov.

Donnerstag, 15.11.2018, 17.00 Uhr

Seminar vor den Werken Pesne`s in der Gemäldegalerie - AUSGEBUCHT

Führung und Gespräch | Dr. Reiner Michaelis, stellv. Direktor Gemäldegalerie SMB SPK

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung daher zwingend erforderlich.


07Nov.

Mittwoch, 07.11.2018, 18.00 Uhr

St. Maximilian Kolbe

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung

Berlins Kirchenbauboom fällt in die Zeit des Historismus und der Moderne.
Zum Dritten Mal sind Fragen nach den Tendenzen dieser Stilrichtungen der rote Faden der Kirchenführungsreihe.


18Okt.

Donnerstag, 18.10.2018, 17.00-20.00 Uhr

Der Hofmaler Antoine Pesne (1683-1757). Ein Katholik im Dienste der Hohenzollern

1. Teil des Seminars

Einführender Vortrag | Dr. Reiner Michaelis, stellv. Direktor Gemäldegalerie SMB SPK

Antoine Pesne war sechsundvierzig Jahre im Dienst des Hauses Hohenzollern. Seine Werke prägen bis heute die Erinnerung an den friderizianischen Rokoko.


10Okt.

Mittwoch, 10.10.2018, 18.00 Uhr

Koptische Kirche (ehem.ev. Glaubenskirche)

FÜHRUNG im Rahmen der Reihe "Berlins Sakralarchitektur"

Kirchenführung

Berlins Kirchenbauboom fällt in die Zeit des Historismus und der Moderne.
Zum Dritten Mal sind Fragen nach den Tendenzen dieser Stilrichtungen der rote Faden der Kirchenführungsreihe.


09Okt.

Dienstag, 09.10.2018, 19.00 Uhr

Tagesanbruch

Akademieabend | Hans-Ulrich Treichel, Berlin

Tagesanbruch führt ins Zentrum von Hans-Ulrich Treichels Schreiben, ganz nah heran an die Schmerzpunkte von Verlust und Verlorenheit.


04Okt.

Donnerstag, 04.10.2018, 19.00 Uhr

Die Zukunft des Bildes. Versuch über die Gegenwart

Vortrag | Prof. Dr. Federico Vercellone, Turin und Prof. Dr. Ugo Perone, Berlin/Turin

Ob Internet oder Smartphone, Fernsehen oder Zeitungen – der ständige Bilderfluss transformiert alle Kanonbildungen und überformt alle kulturellen Traditionen. Der alte Kulturstreit von Bild und Wort scheint durch die Niederlage des Wortes entschieden.

Seite 1 von 17 weiter »
1 bis 20 von 324 Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

26 Aug.

XX. Deutsch-Polnische Ferienakademie

"Die große Transformation: 30 Jahre nach 1989"

28 Aug.

19.00 Uhr

"Gelobt sei Gott" - Preview

(Spielfilm 2019, Regie: François Ozon, 137 Minuten)

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147