Forum Grenzfragen - Zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Als Institution und als Gemeinschaft der Gläubigen ist die katholische Kirche immer wieder aufgerufen, sich zu demokratie- und rechtspolitischen Entwicklungen zu verhalten, soweit sie das religiöse Feld berühren. Dabei stehen besonders das Staatskirchenrecht beziehungsweise das Religionsverfassungsrecht sowie die Grundrechtsauslegung im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Dazu gehört auch eine Beteiligung an den Debatten um den Wandel der politischen Kultur mit ihren Definitionskämpfen etwa um das angemessene Verständnis von "Autonomie" oder "Subsidiarität". Ein Nachdenken über solche Fragen ist auch deshalb wichtig, weil der Katholizismus als kultureller Resonanzraum für staats- und gesellschaftstheoretische Modelle in Anspruch genommen wurde und wird.

Gesellschaftlicher Wandel und die Entwicklung der (religions-)rechtlichen Verfassung auf nationaler, europäischer oder übergeordneter Rechtsebene sind oft miteinander verbunden, immer wieder aber auch entkoppelt und damit entweder "vorauseilend" oder "hinterherhinkend", so dass auch stets Legitimationsfragen im Raum stehen. Diese aber sollten nicht auf der Basis erregter Stimmungen oder gedanklicher Moden beantwortet werden, sondern auf dem Wege der Weiterentwicklung langfristig tragfähiger Modelle für die religionspolitische Ordnung der Gesellschaft.

Das Grenzfragenforum diskutiert rechts- und religionspolitische Fragen an der Schnittstelle zwischen Religion, Recht und Gesellschaft und lädt dazu Juristen, Politiker und Sozialwissenschaftler, Vertreter der Kirchen und Religionsgemeinschaften ein, ihre Positionen, Analysen und Thesen im kleineren Kreis zur Diskussion zu stellen.

Seite 1 von 1
1 bis 16 von 16 Veranstaltungen

06Feb.

Mittwoch, 06.02.2019, 19.00-21.00 Uhr

Rechtsordnung und Christenpflicht in der Flüchtlingsdiskussion - ein Dilemma?

Forum Grenzfragen - Zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Diskussion | Prof. Dr. Christoph Schönberger, Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität Konstanz; Bernd Ulrich, stellv. Chefredakteur der ZEIT

Im Zwiespalt zwischen Begrenzungswünschen und Aufnahmepflichten empfinden viele Gewissensbisse. Wem oder was ist unsere Rechtsordnung verpflichtet?


30Mai.

Mittwoch, 30.05.2018, 19.00-21.00 Uhr

Antidiskriminierungsrecht und deutsches Staatskirchenrecht - ist die jüngste EuGH-Entscheidung eine Zäsur?

Forum Grenzfragen - zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Fachgespräch | Prof. Dr. Matthias Ruffert, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, HU Berlin; Uta Losem, Kommissariat der deutscehn Bischöfe - Katholisches Büro Berlin


15Mai.

Montag, 15.05.2017, 19.00 Uhr

Verbot der Vollverschleierung?

Rechtswissenschaftliche und religionspolitische Aspekte

Arbeitskreise | PD Dr. Dr. Armin Steinbach, Bonn; Aqilah Sandhu, Universität Augsburg; Prof. Dr. Ansgar Hense

Teilnahme zum Fachgespräch auf Einladung


09Sep.

Mittwoch, 09.09.2015, 19.00-21.00 Uhr

Die Rolle der Religionsgemeinschaften in der demokratischen Gesellschaft

und das Angebot der Landespolitik zu einem Staatsvertrag mit den muslimischen Gemeinden

Arbeitskreise | Raed Saleh, MdA, Fraktionsvorsitzender der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus; Prof. Dr. Ansgar Hense, Direktor des Instituts für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands

Teilnahme auf Einladung, Anmeldung erforderlich. Kontakt: schneider@katholische-akademie-berlin.de


16Jan.

Donnerstag, 16.01.2014, 19.00-21.00 Uhr

Zwischen Entweltlichung, Reform und Normalisierung

Forum GRENZFRAGEN - zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Arbeitskreise | Prof. Dr. Christoph Möllers, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Verfassungsrecht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin, Ludwig Ring-Eifel, Chefredakteur der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA)

Anmeldung erforderlich an: schneider@katholische-akademie-berlin.de


19Sep.

Donnerstag, 19.09.2013, 19.00 Uhr

Subsidiarität im Sozialstaat und das Selbstbestimmungsrecht der Kirchen:

Wofür steht der so genannte Kölner Fall?

Arbeitskreise | Prof. Dr. Ansgar Hense, Direktor des Instituts für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Bonn; Dr. Helmut Loggen, Verwaltungsleiter des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln

Anmeldung erforderlich: schneider@katholische-akademie-berlin.de


16Mai.

Donnerstag, 16.05.2013, 19.00 Uhr

"Arme Kirche" - "privilegierte Kirche": zur Kritik an Kirchenfinanzierung und Kirchensteuer

Forum GRENZFRAGEN - zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Arbeitskreise | Prälat Prof. Dr. Markus Graulich SDB, Rom

Begrenzte Teilnehmerzahl - Teilnahme auf Einladung.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Maria-Luise Schneider.


22Nov.

Donnerstag, 22.11.2012, 19.00-21.00 Uhr

Islamischer Religionsunterricht: Sind flexible Modelle jenseits des Staatskirchenrechts geboten?

Forum GRENZFRAGEN - zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Arbeitskreise | Prof. Dr. Mathias Rohe, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Universität Erlangen-Nürnberg, Dr. Kurt Graulich, Richter am Bundesverwaltungsgericht und Lehrbeauftragter HU Berlin

Für die Einrichtung islamischen Religionsunterrichts schaffen Bundesländer besondere institutionelle und rechtliche Trägerstrukuren. Wie sind sie hinsichtlich verfassungsrechtlicher Vorgaben für den Religionsunterricht zu bewerten?


27Sep.

Donnerstag, 27.09.2012, 19.00-21.00 Uhr

Kirchliches Arbeitsrecht unter Druck. Welche Anpassungen sind notwendig?

Forum GRENZFRAGEN - zwischen Religion, Recht und Gesellschaft

Arbeitskreise | Prof. Dr. Hans Michael Heinig, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. Staatskirchenrecht, Universität Göttingen; Prof. Dr. Stefan Huster, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht u. Rechtsphilosophie, Universität Bochum

Die aktuelle Auseinandersetzung um das Streikrecht dient als Ausganspunkt für die Diskussion über kirchliches Arbeitsrecht und die Perspektiven des "Dritten Weges".
Anmeldung erbeten: Schneider@katholische-akademie-berlin.de


22Mar.

Donnerstag, 22.03.2012, 19.00-21.00 Uhr

Diffusion der Menschenwürde: Konsequenzen für den Grundrechtsschutz in der pluralen Gesellschaft

Arbeitskreise | Prof. Dr. Stefan Rixen, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialwirtschafts- und Gesundheitsrecht, Bayreuth; Prof. Dr. Tine Stein, Politikwissenschaftlerin, Universität Kiel


08Dez.

Donnerstag, 08.12.2011, 19.00-21.00 Uhr

Hat das deutsche Staatskirchenrecht in der EU Bestand?

Arbeitskreise | Prof. Dr. Ansgar Hense, Direktor des Instituts für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Bonn; Prof. Dr. Christian Walter, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht, Universität München

Im Rahmen des Forums "Grenzfragen - zwischen Religion, Recht und Gesellschaft", geleitet von Ludwig Ring-Eifel (KNA) und Prof. Dr. Christoph Möllers (HU). Wenn Sie teilnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte schneider@katholische-akademie-berlin.de


20Okt.

Donnerstag, 20.10.2011, 19.00 Uhr

Die Zukunft der Staatsleistungen an die Kirchen.

Soll es einen Ausstieg geben?

Arbeitskreise | Prälat Theo Paul, Generalvikar des Bistums Osnabrück, Dr. Stefan Ruppert, MdB, religionspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion


31Mar.

Donnerstag, 31.03.2011, 19.00-21.00 Uhr

Naturbegriffe in ethischen Argumentationen

Zur Begründungsbasis bioethischer Entscheidungen aus Anlass der PID-Debatte

Arbeitskreise | Prof. Dr. Franz-Josef Bormann, Lehrstuhl für Moraltheologie, Universität Tübingen; Prof. Dr. Volker Gerhardt, Lehrstuhl für Praktische Philosophie, Rechts- und Sozialphilosophie und Mitglied im Deutschen Ethikrat, HU Berlin


07Okt.

Donnerstag, 07.10.2010, 19.00 Uhr

Europa und die Polygamie: wer definiert, was Familie ist?

Arbeitskreise | Prof. Dr. Nina Dethloff, Direktorin des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Familienrecht, Bonn; Prof. Dr. Winfried Kluth, Lehrstuhl für öffentliches Recht u. Richter am Landesverfassungsgericht, Halle-Wittenberg


14Jun.

Montag, 14.06.2010, 19.00-21.00 Uhr

Kanonisches und weltliches Recht.

Zum Verhältnis von Autonomie und öffentlicher Verantwortung aus Anlass der Mißbrauchsdebatte

Arbeitskreise | Prof. em. Dr. Klaus Lüdicke, Institut für Kanonisches Recht, Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Münster


18Mar.

Donnerstag, 18.03.2010, 19.00 Uhr

Kruzifix und Minarett: Wer bestimmt die Grenzen der Religionsfreiheit?

Arbeitskreise | Bundesverfassungsrichter a.D. Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Grimm; Prof. Dr. Ulrike Ackermann

Seite 1 von 1
1 bis 16 von 16 Veranstaltungen

Referenten

Dr. Maria-Luise Schneider

stellvertretende Direktorin, Schwerpunkt Politik und Gesellschaft
Tel. (030) 28 30 95-154

E-Mail schreiben

Aktuelle Veranstaltungen

14 Okt.

19.00 Uhr

1919 - 1939 - 1989.

Europäische Wendepunkte im Rückblick auf ein Jahrhundert

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147