Nachbarn des Himmels

Immer sonntags, aber in loser Folge sprechen Prominente über das, was sie in Religion, Kultur oder Politik bewegt. Sie analysieren aktuelle Ereignisse und suchen Antworten auf drängende Fragen. Sie reden persönlich und engagiert und öffnen Horizonte und sind so unsere "Nachbarn des Himmels".


Prälat Dr. Karl Jüsten, der Leiter des Katholischen Büros, die Katholische Akademie, der Tagesspiegel und die Pax Bank laden Sie gemeinsam zu diesen Gesprächen am Sonntag ein.


26Mar.

Sonntag, 26.03.2017, 10.30 Uhr

Nachbarn des Himmels

Prälat Jüsten lädt ein

Gespräch | Dr. Ellen Ueberschär, Generalsekretärin Deutscher Evangelischer Kirchentag; Prälat Dr. Karl Jüsten, Leiter Kommissariat d. dt. Bischöfe, Berlin; Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur des Tagesspiegels

1517-2017. Das Reformationsgedenken ist in vollem Gang und der Kirchentag in Berlin und Wittenberg vom 24.-28. Mai 2017 wirft seinen Schatten voraus.

Aktuelle Veranstaltungen

26 Mar.

10.30 Uhr

Nachbarn des Himmels

Prälat Jüsten lädt ein

26 Mar.

20.00 Uhr

D.O.A. - Austerity Measures

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Nachbarn des Himmels




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147