Freitag, 12.04.2019, 20.00 Uhr

Menschlicher Geist - Göttlicher Geist: Eine Analogie?

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Fachtagung

Akademieabend

Das Konzept des Geistes hat an der Schnittstelle von Technologie und Wissenschaft eine bemerkenswerte Renaissance erlebt.

Fragen der Künstlichen Intelligenz oder des Zusammenhangs von Leib, Welt und Bewusstsein bieten Gelegenheit, um auch Reflexionen über "göttlichen Geist" neu anzueignen.

 

Wo immer ernsthaft von Gott die Rede ist, werden ihm typische personale Prädikate wie "wissen", "wollen", "absichtlich hervorbringen" zugesprochen und zugleich ins unüberbietbar Vollkommene zu "allwissend", "vollkommen gerecht", "allmächtig" gesteigert. Gleichzeitig wird immer wieder behauptet, die personalen Prädikate ließen sich allenfalls in einem übertragenen Sinne, also nicht in ihrer ursprünglich wortwörtlichen Bedeutung von Gott aussagen. Negative Theologie radikalisiert diese These: Gott sei in einem strengen Sinne für uns unerkennbar und unbegreiflich. Diese Thesen greift der Vortrag kritisch auf und setzt ihnen entgegen: Gott kommen personale Prädikate in einer Bedeutung zu, die nicht differiert von der ursprünglichen Anwendung der Prädikate auf uns Menschen. Trotzdem ist negative Theologie im Kern wahr: Das Wesen Gottes ist für uns unbegreiflich. Und gerade angesichts dieser Unbegreiflichkeit sind die klassischen Vollkommenheitsprädikate nicht hilfreich. Man sollte auf sie verzichten. Der Abstand zwischen Gott und Mensch wird dadurch nicht ungebührlich geschmälert.

 

Es trägt vor und diskutiert:

Prof. Dr. Holm Tetens

 

© Bernhard Wannenmacher, FU-Berlin

 

Gastreferenten: Prof. Dr. Holm Tetens, Berlin

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Referent

Dr. Stephan Steiner

Philosophie
Tel. (030) 28 30 95-151

E-Mail schreiben

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147