Montag, 04.02.2019, 19.00 Uhr

Ein Dichter der Diskretion.

Ein Abend mit Adam Zagajewski

Akademieabend

Vorsichtige Aufschwünge und leichte Übertreibungen, die Kunst des Anfangens und die Gabe der Unterscheidung, der Sinn für den Alltag, seine Lasten und seine epiphanen Augenblicke, eine Empfänglichkeit für die Fülle des Lebens, ...

Vorsichtige Aufschwünge und leichte Übertreibungen, die Kunst des Anfangens und die Gabe der Unterscheidung, der Sinn für den Alltag, seine Lasten und seine epiphanen Augenblicke, eine Empfänglichkeit für die Fülle des Lebens, das unentwirrbare Ineinander von Schönheit, Freude und Schmerz, von Heiterkeit und Traurigkeit prägen das dichterische Werk und essayistische Denken Adam Zagajewskis.

Adam Zagajewski wird aus seinen Gedichten lesen. Das Gespräch mit Matthias Weichelt und Joachim Hake fragt u.a. nach seiner Beziehung zu Sinn und Form, nach den „zarten Zeichen der Affirmation“ bei Tomas Tranströmer, nach dem Verhältnis von Denken und Musik und nach den Verwandtschaften von Poesie und Skepsis, Metaphysik und Religion.

Adam Zagajewski wurde 1946 in Lwów (Lemberg) geboren und lebt heute in Krakau und Chicago. Er ist Mitglied der Akademie der Künste. Auf deutsch erschienen sind u.a. Die kleine Ewigkeit der Kunst, Tagebuch ohne Datum, München 2014 und der Gedichtband Asymmetrie, München 2017. Auszüge aus dem Gedichtband Poezja dla początkujących (Dichtung für Anfänger) finden sich in Sinn und Form 5/2016 und 2/2018.

Gastreferenten: Adam Zagajewski, Krakau

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Teilnahmegebühr: 5,00 €

Referent

Joachim Hake

Direktor
Tel. (030) 28 30 95-116

E-Mail schreiben

Kooperationspartner

Sinn und Form

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147