Montag, 16.09.2019, 18.00 Uhr

La forza del contesto.

Kirchen bauen im faschistischen Italien 1919 bis 1945

Berliner Kirchenbauforum

Das Verhältnis zwischen Faschismus und katholischer Kirche ist in Italien sehr unterschiedlich zu den deutschen Erfahrungen unter den Nationalsozialisten. So wurden auch in der Ära Musolini etliche neue und zum Teil sehr moderne Kirchen gebaut.

Programmverantwortlich ist Konstantin Manthey. T: 030-283095-0, manthey@katholische-akademie-berlin.de
Um eine Anmeldung wird gebeten.

Gastreferenten: Dr. Luigi Monzo, Karlsruhe

Ort: Katholische Akademie in Berlin

iCalendar

iCal Um diese Veranstaltung in Ihren iCalender herunterzuladen, klicken Sie auf folgenden Link:

Download

Referent

Konstantin Manthey

Verwaltungsleiter / Referent
Tel. (030) 28 30 95-133

E-Mail schreiben

Nächste Veranstaltungen

08 Nov.

1949 und 1989.

Wendejahre für die deutschen Kirchen

18 Nov.

18.00 Uhr

"Gemeinschaft der Andächtigen"

Kirchenbau der Zwischenkriegszeit der Hamburger Architekten Bensel, Kamps & Amsinck

Veranstaltungen im Rückblick
Alle Veranstaltungen

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147