Freitag, 19.01.2018, 19.00 Uhr

Puer Robustus

Zur politischen Theologie des Störenfrieds

Akademieabend

Die Erfahrung von Ohnmacht und Alternativlosigkeit angesichts der Krisen einer global vernetzten Welt ermöglicht die Rückkehr starker Emotionen in den politischen Raum. Neue Relevanz gewinnt damit die Figur des Einzelnen, der die Sachzwänge durchbricht.

Dass dem Störenfried, dem „puer robustus“, im Raum des Politischen eine entscheidende Rolle zukommt, daran besteht in der Ära von Donald Trump nur wenig Zweifel. Phänomene wie Terrorismus und religiös imprägnierter Fundamentalismus legen zudem den theologischen Subtext einer solchen Figur frei.

Bei Suhrkamp publizierte Dieter Thomä jüngst seine beeindruckende Ideengeschichte des „puer robustus“ als dem „heimlichen Hauptdarsteller der Moderne“. Er verfolgt dessen Spur als Held oder Schreckbild von Hobbes über Rousseau zu Marx, Freud, Carl Schmitt und bis in die chinesische Kulturrevolution. Der Störenfried begegnet dabei als kritischer Einzelner, der gegen eine etablierte Ordnung aufbegehrt, zugleich aber Wahrheit wieder als Richtmaß des Politischen reklamiert. 

Wo verlaufen die Grenzen einer liberalen Gesellschaft angesichts der Herausforderung durch Einzelne, die mit oder ohne Gewalt Widerstand leisten? Und welche Perspektive eröffnet ein solches Nachdenken auf die Rolle der Religion innerhalb demokratischer Gesellschaften? Solche Fragen werden der Theologe Wolfgang Palaver und der Politikwissenschaftler Harald Bluhm im Gespräch mit Dieter Thomäerörtern.

Gastreferenten: Prof. Dr. Dieter Thomä, St. Gallen; Prof. Dr. Wolfgang Palaver, Innsbruck und Prof. Dr. Harald Bluhm, Halle/Saale

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Referent

Dr. Stephan Steiner

Philosophie
Tel. (030) 28 30 95-151

E-Mail schreiben

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147