Mittwoch, 08.04.2015, 20.00 Uhr

Die Geduld umarmen.

Gott suchen und aushalten (Benediktsregel 7)

Akademieabend

Ob im Kloster oder in der Stadt: Die agnostische und atheistische Versuchung sitzt tief im Herzen der Glaubenden ...

...und vieles spricht dafür, dass zum Umgang mit dieser Versuchung das Verhältnis von Geduld, Gottsuche und dem Aushalten Gottes geklärt werden muss, von dem die Benediktsregel in ihrem 7. Kapitel spricht. Wie steht es um dieses Verhältnis und was lässt sich daraus für das notwendige Gespräch mit Agnostikern und Atheisten lernen?

Gastreferenten: Prof. Dr. Dr. Tomás Halík, Prag; Pater Prof. Elmar Salmann OSB, Gerleve und Schwester Dr. Manuela Scheiba OSB, Kloster Alexanderdorf; Moderation: Joachim Hake

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Teilnahmegebühr: 3,50 €, ermäßigt 2,00 €

Referent

Joachim Hake

Direktor
Tel. (030) 28 30 95-116

E-Mail schreiben

Kooperationspartner

Salzburger Äbtekonferenz

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Die Geduld umarmen.




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147