Dienstag, 05.05.2015, 18.00 Uhr

Suizidbeihilfe: Was darf, was sollte, was muss gesetzlich geregelt werden?

Vortrag und Diskussion

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Jahrestagung der Juristen-Vereinigung Lebensrecht e.V., die sich dem Thema "Suizidbeihilfe" widmet. Diskutiert werden aktuelle Gruppenanträge, die von Bundestagsabgeordneten zur Regelung erarbeitet wurden.

Es liegen mehrere Positionspapiere von Parlamentariern zur Regelung der Suizidbeihilfe vor. Welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede in der Einschätzung der Problematik ergeben sich aus den Regelungsvorschlägen, und welche Sach- und Rechtsfragen müssen bei der Bewertung berücksichtigt werden?

Nach einem einführenden Vortrag von Herr Prof. Dr. Ekkehart Reimer, Juristische Fakultät der Universität Heidelberg, und einer kurzen Präsentation der vertretenen Positionen diskutieren auf dem Podium:

 -          Kerstin Griese, MdB, SPD-Bundestagsfraktion

-          Katja Keul, MdB, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

-          Dr. Kristina Schröder, MdB, CDU/CSU-Bundestagsfraktion

-          Oliver Wittke, MdB, CDU/CSU-Bundestagsfraktion

-          Katharina Jestaedt, Kommissariat der deutschen Bischöfe – Katholisches Büro Berlin

-          Prof. Dr. Ekkehart Reimer, Universität Heidelberg

-          Moderation: Dr. Daniel Deckers, FAZ.

Ende der Veranstaltung:gegen 20:30 Uhr.

Gastreferenten: Kerstin Griese MdB; Katharina Jestaedt, Katholisches Büro in Berlin; Katja Keul MdB; Prof. Dr. Ekkehart Reimer, Universität Heidelberg, Dr. Kristina Schröder MdB; Oliver Wittke MdB, Moderation: Dr. Daniel Deckers (FAZ)

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Referent

Dr. Maria-Luise Schneider

stellvertretende Direktorin, Schwerpunkt Politik und Gesellschaft
Tel. (030) 28 30 95-154

E-Mail schreiben

Kooperationspartner

Juristen-Vereinigung Lebensrecht e.V. (Köln)

Postfach 50 13 30
D - 50973 Köln
http://www.juristen-vereinigung-lebensrecht.de

Nächste Veranstaltungen

26 Okt.

19.00 Uhr

Zwischen "Dekadenz" und "Demokratur"

Ost-West-Kontroversen um die Europäische Wertegemeinschaft

03 Nov.

18.30 Uhr

Wie geht es weiter im Lande?

Berlin von Hamburg aus gesehen

Veranstaltungen im Rückblick
Alle Veranstaltungen

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Suizidbeihilfe: Was darf, was sollte, was muss gesetzlich geregelt werden?




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147