Montag, 06.10.2014, 18.30 Uhr

UNTERGETAUCHT

Marie Jalowicz Simon - Eine junge Frau überlebt in Berlin 1940-1945 | Akademie vor Sieben

Lesung und Gespräch

Am Ende ihres Lebens diktierte Marie Simon, eine bekannte Altphilologin und Philosophiehistorikerin, präzise und detailreich von ihrem Überleben als Untergetauchte in Berlin. Ihr Gegenüber: ihr Sohn, der Historiker Hermann Simon.

Siebenundsiebzig Tonbänder betrug dieses Vermächtnis. Irene Stratenwerth und Hermann Simon bearbeiteten diese Texte und ließen daraus ein Buch entstehen, voller Absurditäten, schonungsloser Offenheit und mitunter unangenehmer Details, die deutlich machen, wie eine solche Überlebensgeschichte in Berlin im konkreten Fall, unter ständigen Todesdrohungen, aussah.
Als das Buch entstand, konnte nicht mehr nachgefragt werden, denn Marie Simon starb unmittelbar nachdem sie ihre dramatische Lebensgeschichte diktiert hatte im Jahr 1998.

Nadya Luer, in Berlin geboren, ist Nachrichtensprecherin und Redakteurin beim Rundfunk Berlin-Brandenburg. Gegenwärtig ist sie in den Fernsehsendungen „rbb aktuell“ und Berliner Abendschau zu sehen. Sie studierte Politikwissenschaften und Germanistik an der TU Berlin und wurde im Anschluss mit ihrer Arbeit zu Erich Fried promoviert. Sie wird aus dem Buch lesen und am Gespräch teilnehmen.

Gastreferenten: Dr. Nadya Luer, Dr. Hermann Simon, Direktor der Stiftung "Neue Synagoge Berlin" - Centrum Judaicum

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Teilnahmegebühr: 3,50 €, ermäßigt 2,00 €

Referent

Angelika Salomon

Christlich-jüdischer Dialog; Akademie vor Sieben

Bildergalerie

Fotos zur Lesung von Christian Liebermann, c@liebermann-fotografie.de

Nächste Veranstaltungen

19 Dez.

18.00 Uhr

Neapolitanische Krippen des 18. Jahrhunderts

Gestaltung - Künstler - Themen

21 Jan.

18.00 Uhr

Lilli und Estrongo Nachama

Jüdische Miniaturen

Veranstaltungen im Rückblick
Alle Veranstaltungen

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Anmeldung zur Veranstaltung:

Zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorbereitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu allen öffentlichen Veranstaltungen per Mail erhalten möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter „E-Mail-Abo“ ein.

Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Wie wir Daten aus dem Anmeldeformular und weitere personenbezogene Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147