Dienstag, 04.06.2013, 19.00 Uhr

Luther und die Reformation aus einer europäischen Perspektive:

Luther, Erasmus und der italienische Humanismus.

Kooperationsveranstaltung

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Die Anmeldung ist erbeten an: antwort.iicberlino@esteri.it

1313 wurde Giovanni Boccaccio geboren. Sein Werk war bereits Zeugnis des frühen Humanismus, und sein „Decamerone“ lieferte der Renaissance und den folgenden Jahrhunderten literarische Themen und Vorlagen. 1513 beendete Niccolò Machiavelli noch unter dem Eindruck der großen politischen Umwälzungen, die er miterlebte, die Niederschrift von „Il Principe“. Im selben Jahr war Luther ein zwar noch junger wie gut gebildeter Augustinermönch in Wittenberg, aber bereits auf der Suche nach einer neuen theologischen Vision.

Gastreferenten: Heinz Schilling, Humboldt-Universität zu Berlin und Silvana Seidel Menchi, Universität Pisa

Ort: Italienisches Kulturinstitut Berlin

Referent

Joachim Hake

Direktor
Tel. (030) 28 30 95-116

E-Mail schreiben

Kooperationspartner

Italienisches Kulturinstitut Berlin

Hildebrandstraße 2
10785 Berlin
http://www.iicberlino.esteri.it


Evangelische Akademie zu Berlin

Charlottenstr. 53/54
10117 Berlin
http://www.eaberlin.de

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Luther und die Reformation aus einer europäischen Perspektive:




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147