Mittwoch, 23.01.2013, 19.00-21.00 Uhr

Agrarrohstoffe - tragen sie zum weltweiten Hunger bei?

Podiumsdiskussion

Eine Kooperationsveranstaltung der Deutschen Bischofskonferenz und der Katholischen Akademie in Berlin.

Die Erklärung der deutschen Bischöfe "Die Geißel des Hungers überwinden" benennt auch den Flächenverlust für die Nahrungsmittelproduktion durch alternative Anbauzwecke, z.B. Biokraftstoffe, als Ursache für weltweiten Hunger.

Die Erklärung "Die Geißel des Hungers überwinden" finden Sie unter: http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/presse/2012-105a-Erklaerung_Bischoefe.pdf

Gastreferenten: Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick, Bamberg; Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo-Instituts an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Prof. Dr. Johannes Wallacher, Präsident der Hochschule für Philosophie, München u.a.

Ort: Katholische Akademie in Berlin

Teilnahmegebühr: 3,50 €, ermäßigt 2,00 €

Referent

Dr. Maria-Luise Schneider

stellvertretende Direktorin, Schwerpunkt Politik und Gesellschaft
Tel. (030) 28 30 95-154

E-Mail schreiben

Kooperationspartner

Deutsche Bischofskonferenz

Kaiserstr. 161
53113 Bonn
http://www.dbk.de

Nächste Veranstaltungen

03 Nov.

18.30 Uhr

Wie geht es weiter im Lande?

Berlin von Hamburg aus gesehen

21 Nov.

17.30 Uhr

Wie geht es weiter im Lande?

Berlin von Saarbrücken aus gesehen

Veranstaltungen im Rückblick
Alle Veranstaltungen

Veranstaltungskontakt

Katholische Akademie in Berlin e.V.
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin

Tel. (030) 28 30 95-0
Fax (030) 28 30 95-147

Kontaktformular

Empfehlen

Sie sind der Meinung, Ihre Freunde oder Kollegen werden sich ebenfalls für das Thema interessieren? Dann empfehlen Sie die Seite einfach weiter, indem Sie das folgende Formular ausfüllen und versenden.

Zu versendende Seite:
Agrarrohstoffe - tragen sie zum weltweiten Hunger bei?




Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *

Anmeldung zur Veranstaltung:

Um eine effektivere Raumplanung vornehmen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden. Durch die Angabe Ihrer Mailadresse können wir Sie über kurzfristige Änderungen informieren.




(freiwillig)

An der Veranstaltung nehme/n ich und zusätzlich teil.



Um Spammissbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, folgende Sicherheitsfrage zu beantworten: In welcher Stadt befindet sich die Katholische Akademie in Berlin e.V.? *


Katholische Akademie in Berlin e.V., Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel. (030) 28 30 95-0, Fax. (030) 28 30 95-147